bibliothèque des vampires : Verzeichnis   

AUTORENVERZEICHNIS

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

BAAR, Adrian - * 1927 in China, studierte chinesische Geistesgeschichte und bereiste als Publizist und Schriftsteller China und die UdSSR. Später siedelte er nach BRD über. Zumindest teilweise hat er auch Bram Stokers "Dracula" übersetzt. - BRD
Erzählungen eines indischen Vampirs (Baital Pachisi) - 1977 - Übersetzung und Hrsg.
Dracula Übersetzung: Die Reise der Demeter - 1976.

BACH, Susanna - dieser Name ist ein Pseudonym, * 1968.
B. rausch - 1988.

BACHMANN, Ingeborg - * 1926 (Deutschland), † 1973 (Italien) - Deutschland / Italien
Heimweg - 1956.

BAGLIERI, Oliver - Verleger, Fotograf und Autor. - BRD
Der Gayal - 2003 - als BiBa, zusammen mit Ines Binnemann.
Ninette - Am Ende der Unendlichkeit 2006.
Vampirwelten - 2003 - Hrsg. als BiBa, zusammen mit Ines Binnemann.

BÄHR, Kuno - BRD
Lord Chester der Horrorige - 1970.

BAKER, Nancy - * 1944, kanadische Autorin - Kanada
Blutgesang (The Night Inside) - 1993.
Blut und Chrysanthemen (Blood and Chrysanthemums) - 1994.
Der Vamp (A Terrible Beauty) - 1996.

BAKER, W. Howard - eigentlich: Arthur Athwill William Baker. * 1925, † 1991. Er veröffentlichte unter seinem Arbeitsnamen und war Teil des übergeifenden Pseudonyms Peter Saxon. - UK
Das Schloss der Vampire (Vampire's Moon) - 1970 - als Peter Saxon.

BALLINGER, Erich - * 1943, † 2002. Kinderbuchautor - Österreich
Vampire auf Schloss Zahnfleisch - 1998.

BALMORE, Cedric Hans E. Ködelpeter.

BALZAC, Honoré de - * 1799,  † 1850. Er gehört zu den großen Realisten der französischen Literatur. - Frankreich.
Der Sukkubus (Le Succube) - 1837.

BANDINI, Ditte - * 1956 als Ditte Uplegger. Sie studierte Völkerkunde, Religionsgeschichte und Indologie. Heute arbeitet sie als Schriftstellerin (viele Bücher dabei gemeinsam mit ihrem Mann Giovanni Bandini), Übersetzerin und an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Teilweise veröffentlichte sie auch unter ihren früheren Namen Ditte König und Ditte Bandini-König. - BRD
Das Vampirbuch - 2008 - gemeinsam mit Giovanni Bandini.

BANDINI, Giovanni - * 1951. Er studierte Indologie, vergleichende Religionswissenschaft und indische Kunstgeschichte. Seit 1987 arbeit er überwiegend als Übersetzer und gemeinsam mit seiner Frau Ditte Bandini als Autor. - BRD
Das Vampirbuch.- 2008 - gemeinsam mit Ditte Bandini.

BARDSLEY, Michele - * 1970. - USA
Broken Heart - seit 2006.

BARTHOLOMEW, Eric John - * 1926, † 1984. bekannt unter dem Künsternamen Eric Morecambe (nach seinem Heimatort). Er zählt zu den bekanntesten britischen Komikern. - UK
Die Vampire von Gurgelbeiß (The Reluctant Vampire) - 1982.

BARTLETT, Gerry - Geboren an einem 21. November, das Jahr behält sie für sich. Sie nutzte zu Beginn auch das Pseudonym Lynn McKay. - USA
Glory St. Clair / Real Vampires ... Serie - seit 2008.

BATES, Andrew - der US-Amerikaner veröffentlichte als ersten Roman Teil 1 der Serie Das Jahr des Skarabäus. - USA
Das Jahr des Skarabäus (Year of the Scarab) - seit 2001.

BAUDELAIRE, Charles - * 1821, † 1876. Baudelaire gilt heute als einer der größten Dichter Frankreichs. Er führte ein unstetes, zügelloses Leben, erkrankte an Syphilis und erlitt wahrscheinlich ausgelöst durch seine Drogenexzesse im März 1866 einen Schlaganfall von dem er sich nicht mehr erholte. Sein Tod erfolgte im Jahr darauf. Er übersetzte als Erster Edgar Allan Poe in das Französische. - Frankreich
Die Blume des Bösen (Les Fleurs du Mal) - 1857 - darin: Der Vampir / Die Verwandlung des Vampirs / Der Totentanz.

BAUER, Stefan - * 1962, arbeitete zunächst im Buchhandel und als Autor für Presse und Rundfunk. Seit 1992 arbeitet er bei der Verlagsgruppe Lübbe als Lektor und in der Programmleitung. - BRD
Das große Halloween Lesebuch - 2001 - Hrsg. gemeinsam mit Marco Schneiders.

BAUMGÄRTNER, Sandra - * 1970. Studierte Innenarchitektur. "Seraphim: Carpe Noctem" war ihr erster Roman. Sie tritt auch als "böse Vampiröse" auf. - BRD
Seraphim - 2011 bis 2014.
Vampi. Die kleine Vampirfledermaus. - 2014.

BAUR, Gerd A. - BRD
Lord Chester der Horrorige - 1970.

BEAUFORT, Sean Hans Kneifel.

BEATY, Tanya - * ca. 1976. Sie veröffentlichte ihre erste Erzählung (Schwertsklavin) im Alter von 16 Jahren. - USA
Schwertsklavin (Slave to the Sword) - 1992.

BEAUMONT, Charles - * 1929, † 1967. US-amerikanischer Schriftsteller von Horror und Fiction. Arbeitete u.a. für die Serie Twilight Zone. - USA
Blutsbruder (Blood Brother) - 1961.

BECHSTEIN, Ludwig - * 1801, † 1860, deutscher Märchen- und Sagensammler, Schriftsteller und Bibliothekar - Deutschland
Werwölfe und Vampire - 1853.

BECK, H. Hal v. - * 1968. - BRD
Lord Chester der Horrorige - 1970.

BECKER, Jan - * 1968; Fachinformatiker. - BRD
Nacht am Kamin - 2003.

BECKET, Matthew David - Kunsthistoriker und Schriftsteller. - USA
Vampire Art Now - 2011.

BECKET-GRIFFITH, Jasmine - * 1979. US-amerikanische, freischaffende Künstlerin. Ihr Spezialgebiet sind Feen, Fantasy und Gothic. - USA
Vampire Art Now - 2011.

BEHM, Marc - * 1925, † 2007. Der amerikanische Autor lebte zuletzt in Frankreich. - USA / Frankreich
Das Eismädchen (The Ice Maiden) - 1983.

BEHRMANN, Nina - * 1982 in BRD, lebt in Berlin, nun als Nina Bellem. Studiert Germanistik und schreibt unter dem Pseudonym Kira Maeda erotische Literatur. - BRD
Grenzgänger - ca. 2007.

BENDER, Monika - * 1967. - BRD
Bluttrinker - seit 2012.

BENDER, Stefanie - * 1984. Redakteurin eines Online-Musikmagazins und Mitarbeiterin des städtischen Ordungsbereiches. - BRD
Blutcocktail - 2012

BENECKE, Lydia - * ca. 1983. Diplom -Psychologin mit den Interessen-Schwerpunkten Persönlichkeitsstörungen und normabweichende sexuelle Vorlieben. - BRD
Vampire unter uns! - 2009 - 2010.

BENECKE, Mark - * 1970. Einer der weltweit bekanntesten deutschen Kriminalbiologen (Ph.D.). Seit 2009 Präsident der Translyvanian Society of Dracula, Unterstützer der Tierschutzorganisation PETA, Politiker (Die PARTEI) und in Subkulturen unterwegs, z.B. Gothic, Tattoo, Vampir, ... - BRD
Vampire unter uns! - seit 2009.
Fotogalerie in der bibliothèque des vampires

BENESCH, Kurt - Der österreichische Schriftsteller wurde 1926 in Wien geboren. - Österreich
Das Schloss der Vampire

BENSE, Theo - BRD
Lord Chester der Horrorige - 1970.

BENSON, Edward Frederic - * 1867, † 1940; meist werden seine Vornamen mit E. F. abgekürzt. - UK
Das geheimnisvolle Turmzimmer (The Room in the Tower) - 1912.
Mrs. Amworth - 1920.
Und es singt kein Vogel (And No Bird Sing) - 1926.

BENSON, Margaret - Sie ist praktizierende Wicca. - USA
Fantasien der Nacht (Twilight Phantasies) - 1993.

BERGER, Erlfriede - BRD
Lord Chester der Horrorige 1970.

BERGER, Johann Baptist - * 1806, † 1888. Er wurde 1830 zum Priester geweiht und übernahm ab 1833 ein Pfarramt. Er nachte sich darüber hinaus einen Namen als Übersetzer, Dichter und Kirchenlieddichter. Er veröffentlichte auch unter dem Pseudonym Gedeon von der Heide. - Deutschland
Der Vampir.- 1854.

BERGSTROM, Elaine - * 1946, arbeitete als Texterin für Werbeagenturen, als Privatdetektivin und Reporterin. Schrieb ihre erste Horrorgeschichte mit neun Jahren. Veröffentlichte auch unter dem Namen ihrer Großmutter Marie Kiraly. - USA
Ein Kind der Finsternis (Daughter of the Night) - 1992. (Auszug)

BETANCOURT, John Gregory - * 1963. Schreibt Mystery, Fantasy und SF. - USA
Der Wendepunkt der Stunde (In the Clasp of the Hour) - 1991.

BEYER, Charlotte - BRD
Lord Chester der Horrorige - 1970.

BEYER, Gertrud - BRD
Lord Chester der Horrorige - 1970.

BiBa sind  Ines Binnemann und Oliver Baglieri.

BIERBAUM, Otto Julius - * 1865, † 1910. Deutscher Journalist, Redakteur, Herausgeber, Schriftsteller und Lyriker. Er ist auch unter seinem Pseudonym Martin Möbius bekannt. - Deutschland
Vamypr. Ein Liebeslied - 1892.

BIERCE, Ambrose - * 1842 - verschollen 1914. Scout, Journalist und Schriftsteller. Gilt neben E. A. Poe und H. P. Lovecraft als Mitbegründer der modernen Horror-Literatur. Um sein Verschwinden und seinen vermutlichen Tod ranken sich zahlreiche Legenden. Durchgesetzt hat sich der Glaube, dass er in den Wirrungen des mexikanischen Bürgerkrieges starb. - USA
Halpin Fraysers Tod (The Death of Halpin Frayser) - 1893.

BIEWENDT, Nina
Ohne Titel - 2003.

BILKE, Martina - * 1950. - BRD
Kernwort - 1975.

BINNEMANN, Ines
Der Gayal.- 2003 - als BiBa, zusammen mit Oliver Baglieri.
Vampirwelten - 2003 - Hrsg. als BiBa, zusammen mit Oliver Baglieri.

BINNEMANN, Uwe - * 1969, freischaffender Künstler. - BRD
Für immer Nacht - 2003.

BIONDA, Alisha - * 1958, lebt auf Mallorca. Autorin, Herausgeberin, Journalistin. Schreibt unter dem Pseudonym Domino Kinderbücher. - BRD / Spanien
Dark Ladies 1 + 2 - 2009 - Hrsg.
Seelenpfand - 2005.
Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik - 2005 bis 2008.

BIRD, Jessica Rowley Pell - * 1969 als Jessica Bird. Die US-amerikanische Schriftstellerin arbeitet neben Veröffentlichungen unter ihrem Geburtsnamen auch unter dem Pseudonym J. R. Ward. Als diplomierte Rechtsanwältin arbeitete sie nach dem Studium unter anderem im Gesundheitswesen. Heute ist sie u.a. Vorstandsmitglied eines privaten Militärmuseums. - USA
The Black Dagger Brotherhood Series - seit 2005.

BLASK, Falko - * 1966 in Duisburg. Radiomoderator, Kolumnist, Online-Publizist, Regisseur, Sachbuchautor ... - BRD
Vampire im Netz

BLAZEJEWSKI, Carmen - * 1954 in Grimma (Sachsen) schreibt Drehbücher, Hörspiele, Theaterstücke sowie Prosa und Lyrik für Kinder und Erwachsene. - DDR / BRD
Küss mich, sagte der Vampir - 1998.

BLOCH, Robert Albert - * 1917, † 1994. Neben unzähligen Horrorgeschichten schrieb er auch Science-Fiction und Drehbücher. Sein bekanntestes Werk dürfte das von Alfred Hitchcock meisterhaft verfilmte »Psycho« sein. - USA
Die Fledermaus ist mein Bruder (The Bat is My Brother) - 1944.
Der lebende Tote (The Living Dead) - 1968.
Der Umhang (The Cloak) - 1939.
Der Vampir (The Living Dead) - 1968.

BLUMENSTEIN, Sinje - Sie arbeitet als freiberufliche Übersetzerin. Erster und selbstverlegter Roman ist "Blutsuche". Daneben weitere Veröffentlichungen. - BRD
Blutsuche: Annes Reise - 2009.

BOBROWSKI, Johannes - * 1917, † 1965. Lyriker und Erzähler. Erste Gedichte erschienen 1944. Von 1945 bis 1949 war er in sowjetischer Kriegsgefangenschaft. Anschließend lebte er bis zu seinem Tod in der DDR . Er vermied eine Mitgliedschaft in der NSDAP und trat erst 1963 dem DDR-Schriftstellerverband bei. Er gehört zu den wenigen Schriftstellern, die in der DDR und der BRD gleichmaßen bekannt und geachtet waren. - Deutschland / DDR
Im leeren Spiegel

BOEHME, Julia - * 1966, deutsche Kinderbuchautorin. Sie betreute nach ihrem Studium als Redakteurin im Kinderfernsehen auch die Käpt'n Blaubär-Sendung. Seit 2000 ist sie freie Autorin. - BRD
Connie : Connie und die Burg der Vampire. - 2012

BOGE-ERLI, Nortrud - * 1943 in Ungarn, aufgewachsen in BRD. - BRD
Vampirnebel - 1998.
Bianca Vampirutschi - 1989.

BÖHM, Martin - * 1557, † 1622 evangelischer Pastor in Lauban (Oberlausitz, heute: Luban, Polen) - Schlesien
Vom Schmätzen im Grabe - 1601.

BOILEAU, Pierre Louis - * 1906, †  1989. Nach dem Studium arbeitete er in der Sozialarbeit, dann für Literatur und Film. Schrieb seit 1938. Veröffentlichte Kriminalromane gemeinsam mit Thomas Narcejac. - Frankreich
Der Vampir (Le Vampire) - 1971.

BOND, Jonathan
Das Terminus-Experiment (The Termiuns Experiment) - 1999 - gemeinsam mit Jak Kroke.

BORLIK, Michael - * 1975 in Köln. Absolvierte eine kaufmännische Ausbildung und veröffentlicht seit 2001. - BRD
Engel der Nacht - 2005.
Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik 1 - 2005 - Hrsg.

BORRMANN, Norbert - * 1953 in Bremen. Beschäftigte sich bereits im Studium mit Architektur und Geschichte. In seinen Büchern behandelt er Kunst und Kulturgeschichte. - BRD
Vampirismus oder die Sehnsucht nach Unsterblichkeit - 1998.

BOW, Patricia - In Deutschland erschienen eine Reihe ihrer Mystery-Erzählungen in den "Mystery"-Heften des Cora-Verlages. - Kanada
Das Grab des Vampirs (Child of the Night) - 1996.

BRACK, Bianca - * 1966 (BRD) und im IT-Support tätig. - BRD
Auf dem Weg zum Mars trinke ich nie Bloody Mary - 2012.

BRADBURY, Ray - * 1920, † 2012. amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor. - USA
Die Feuersäule (Pillar of Fire) - 1968.
Der Untermieter (The Man Upstairs) - 1943.

BRADLEY, Rebecca - * 1952 in Vancouver, Kanada. Sie promovierte in Cambridge und arbeitete als Archäologin in Ägypten und Sudan. In Nordirland heiratete sie und lebte in Kuwait. Später zog sie mit ihrem Mann nach Hongkong. Hier begann sie hauptberuflich zu Schreiben und gründete mit Stewart Sloan den Verlag Hong Kong Horror Publishing. Seit 1997 lebt sie in Calgary, wo sie nebenbei unterrichtet. - Kanada / Hong Kong
Temutma - 1998 - gemeinsam mit Stewart Sloan.

BRAND, Kurt - * 1917 (Deutschland), † 1991 (Italien). Der Schriftsteller (vorwiegend Reihen und Heftromane) feierte u.a. Erfolge mit Perry Rhodan, Rhen Dark. Pseudonyme u.a. Ted Scout, Robert Lamont u.v.a. - BRD
Fanal der Vampire - 1974 - als Ted Scout.

BRANDNER, Gary - * 1933, † 2013 - USA
Jeder Dämon hat seinen Preis (The Price of a Demon) - 1971.

BRANDON, J. K. - Gemeinsam veröffentlichten die in Österreich lebenden Liz und J. K. Brandon bereits mehrere Beiträge in Anthologien. Für "Wildes Land" erhielten sie 2006 den "Deutschen Phantasikpreis" in der Kategorie "Kurzgeschichte". - Österreich
Blutprinz - 2009.

BRANDON, Liz - Gemeinsam veröffentlichten die in Österreich lebenden Liz und J. K. Brandon bereits mehrere Beiträge in Anthologien. Für "Wildes Land" erhielten sie 2006 den "Deutschen Phantasikpreis" in der Kategorie "Kurzgeschichte. - Österreich
Blutprinz - 2009.

BRANDT, Peter - BRD
Käpt'n Blaubär - FlunkerPartyKochSpielBuch - 1997.

BRAUN, Karl - * 1922; Bibliothekar. - BRD
Nachts, wenn der schwarze Vampir saugt - 1975.

BREAM, Harald - Der 1944 in Berlin geborene ist Designer sowie Professor für Kommunikation und Design. Er gilt als Ethnologie-Spezialist. In alter Vorzeit spielen seine Romane. - BRD
Die Toten kommen

BREDOW, Gabriel Gottfried - * 1773, † 1814. Deutscher Lehrer. auch: G.G. Bredow. - Deutschland
Lilith - um 1800.

BRENNAN, T. Casey - eigentlich: Terence Casey Brennan - * 1948; Comicautor. Er arbeitete u.a. für Warren, DC und Archie. Bekannt ist seine Kampagne, die das Verbot der Darstellung des Rauchens in Comics zu Ziel hatte. - USA
Vampirella - 1972.

BREZINA, Thomas - österreichischer Kinderbuchautor verschiedener Serien. * 1963. - Österreich
Ein Fall für dich und das Tiger-Team : Geheimauftrag für einen Vampir - 2000.
Die Knickerbocker-Bande : Die Nacht der Weißwurst-Vampire - 1993.
Der Vampirsarg - 1998.

BRITE, Poppy Z. - * 1967 als Melissa Ann Brite. Sie veröffentlichte ihre erste Kurzgeschichte mit 18 Jahren und verdiente einige Zeit Geld als Model und Stripperin. - USA
Der Geschmack von Blut und Altären (A Taste of Blood and Altars) - 1992.
Verlorene Seelen (Lost Souls) - 1992. - Von der ersten deutschsprachigen Übersetzung rät die Autorin ab, da ganze Teile ihres Werkes fehlten.

BRITTNACHER, Hans Richard - * 1951; Professor, Germanist mit dem Schwerpunkt Phantastik. - BRD
Ästhetik des Horrors - 1994.

BRONDOS, Sharon - USA
Fürst der Mitternacht (Kiss Of Darkness) - 1994.

BROOK, Meljean - Sie begann nach der Ausbildung zur Buchhalterin mit der Veröffentlichung ihrer Werke. - USA
Blinder Fleck (Blind Spot) - 2009.

BROWN, Carter - * 1923, † 1985, eigentlich: Allan Geoffres Yates. In England geboren, wanderte er nach dem Zweiten Weltkrieg nach Australien aus und wurde dort ein weltweit erfolgreicher Krimiautor, der auch Western, Horror und Science Fiction bediente. - Australien
Der Vampir (So What Killed The Vampire?) - 1966.

BROWNE, Sylvia - * 1936. Us-amerikanische und mittlerweile durch ihre Bücher und TV-Auftritte weltweit bekannte Hellseherin. - USA
Von Geistern, Spuk, Gespenstern und dem Wiedersehen im Jenseits (Visits from the Afterlife) - 2003- darin: Das Bela-Lugosi-Haus aus dem Kapitel Spuk, Stimmen und die Geheimnisse bekannter Persönlichkeiten.

BRUNN, Robert - vermutlich USA.
Geschöpfe der Nacht (The Initiation) - 1982.

BRUNNER, Maria Elisabeth - * 1957 in Südtirol, Studium der Germanistik, Lektorin für deutsche Sprache und Literatur. - Österreich
Der Tiermensch - 1988.

BÜCHNER, Barbara - * 1950 in Österreich. Seit 1972 freischaffende Journalistin und Schriftstellerin. - Österreich
Seelenblut - 1988.
Die Nahrung der Toten - 2005.

BUDINGER, Linda - * 1968. Autorin und Übersetzerin. - BRD
Schattentrinker - 2005.

BUNSON, Matthew - * 1966. Professor, Historiker, Theologe und Herausgeber einer Reihe von Enzyklopädien. - USA
Das Buch der Vampire (The Vampire Encyclopedia) - 1993.

BURCETTE, James R.: Kurt Luif.

BURG, Paul H.: Robert Gernhardt.

BURGDORF, K. U. - die von ihm genutzte Abkürzung steht wohl für Karl-Ulrich. - BRD
Vampira : 666

BÜRGER, Gottfried August - deutscher Dichter * 1747, † 1794. Sein bekanntestes Werk sind wohl die "Abenteuer von Münchhausen". - Deutschland
Leonore - 1773.

BUSCH, Christina - * 1981. - BRD
Augen der Nacht - ca. 2003.

BUTCHER, Jim - * 1971. US-amerikanischer Schriftsteller, bekannt für seine "Dresden-Files"-Serie (dt: "Die dunklen Fälle des Harry Dresden"). - USA
Aus der Rolle gefallen (It's My Birthday, Too) - 2007- Short-Storie aus der Harry Dresden-Reihe.

BUTLER, Ivan -
Dracula und Frankenstein - 1967.

BÜTTENER - Im Jahr 1732 war er Obrist Lieutenant des Löbl. Alexandrischen Regiments.
Über die sogenannten Vampirs, oder Blut-Aussauger, so zu Medvegia in Servien, an der Türckischen Granitz, den 7. Januarii 1732 geschehen.

BYRON, Lord George Gorgon - * 1788 (UK), † 1824 (Griechenland). Um das ausschweifende und teilweise mysteriöse Leben des Lord Byron ranken sich Legenden und bildeten die Vorlage für einige Horror- und Vampirgeschichten. Er selbst trug zur Vampirliteratur zwei Fragmente bei. Nicht zuletzt der Streit um die Urheberschaft der Geschichte "Der Vampir" zwischen Polidori und Byron machte diese bis heute bekannt. - UK
George Noel Gordon Lord Byron - geb. 22. Jan. 1788 in Dover, war über die Linie seiner Mutter mit dem schottischen Königshaus verwandt. Er verlor seinen Vater bereits als Kind und erhielt deshalb seine Erziehung in Aberdeen. Er begann früh mit der Schriftstellerei; 1807 erschien sein erstes Werk „Hours of idleness.“ In Folge einer unerwiderten Liebe überließ er sich allen Ausschweifungen. 1809 mündig geworden, übernahm er die Verwaltung der Familiengüter und erhielt einen Sitz im britischen Oberhaus. Die Politik interessierte ihn jedoch nicht sonderlich und so begab er sich in Jahren 1810-11 auf eine Reise durch Portugal, Spanien und Griechenland wo er auch den Hellespont durchschwamm. Es war für ihn eine Zeit großen literarischen Schaffens in der einige seiner bekanntesten Werke geschaffen wurden. Seine 1815 geschlossene Heirat mit Anna Isabella Milbank wurde bereits 1816 wieder geschieden. Aus dieser Verbindung entstammte seine Tochter Ada. Diese Scheidung, deren eigentlicher Grund unbekannt ist, brachte Byron, dessen Ruf schon durch seine Eskapaden sehr gesunken war, vollends um alles Ansehen des Adelsstandes. Er verließ England wieder und machte sich auf eine Reise durch die Niederlande, die Schweiz und Italien. In diesem Sommer 1816 fand das denkwürdige Zusammentreffen Lord Byrons und seines Leibarztes John Polidori einerseits, sowie Percy Bysshe Shelleys, Mary Godwins und Claire Clairmonts andererseits, in der Villa Diodati am Genfer See statt. Dieser illustren Gesellschaft entsprang als geistigen Eltern der berühmte „Frankenstein,“ sowie „The Vampyre.“ Er blieb mehrere Jahre in Italien bis er sich 1823 nach Griechenland begab um an der Spitze der englischen Interventionsarmee auf Seiten der Griechen am 19. April 1824 im Kampf gegen die Türken den Tod fand. (Nicolaus Equiamicus)
Der Giuar (The Giaour) - 1813.
Doch du Ungläub'ger
Ein Fragment

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z