AUTORENVERZEICHNIS

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L     M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

MADEA, Stephanie

Night Sky
Sklave des Blutes. 2011
Schwur des Blutes.
2012
Schicksal des Blutes.
2012

geboren 1977 und aufgewachsen in Norddeutschland. Sie leitete Sportgruppen, voltigierte, schrieb Prosa und Poesie, vertonte Hörspiele und komponierte. Sie ist ausgebildete Wirtschaftsassistentin (Fremdsprachen und Korrespondenz), Speditionskauffrau und Immobilienmaklerin. Nach Jahren im In- und Ausland startete sie im kreativen Bereich in die Selbsständigkeit und lebt seit 2007 in Zypern. Als freie Schriftstellerin veröffentlicht sie unter dem Pseudonym Stephanie Madea.

BRD / Zypern

Homepage

MAHLER, Nicolas

Van Helsing macht blau (Van Helsing's Night Off). 2004

geboren 1969, Comiczeichner aus Österreich, in BRD u.a. aus „Titanic“, „Die Zeit“ und „FAZ“ bekannt. Erhielt mehrfach den Max-und-Moritz-Preis.

Österreich

Homepage

MANCUSI, Mari

The Blood Coven
Jungs zum Anbeißen (Boys That Bite) 2006.
Einmal gebissen, total hingerissen (Stake That) 2006.
Nur ein kleines Bisschen (Girls That Growl) 2007.
Beiß, Jane, beiß (Bad Blood) 2009.
Beiß mich, wenn du dich traust (Night School) 2010.
Bissige Jungs küssen besser (Blood Ties) 2011.

Marianne Mancusi. - geboren 1974. US-amerikanische Schriftstellerin, Journalistin und Emmy-Gewinnerin.

USA

Homepage

MARIOTTE, Jeff

Buffy - Im Bann der Dämonen
Xander - allein unter Bestien (The Xander Years Vol 2) 2000.

Us-amerikanischer Schriftsteller. Neben seinen eigenen Werken wurde er besonders durch seine Romane und Comics zu TV-Serien und Filmen bekannt.

USA

Homepage

MARRAK, Michael

Lamia. 2010

geboren 1965. Nach einem Grafik-Design-Studium, widmet er sich seit 1997 dem Schreiben und wurde mehrfach ausgezeichnet. Illustrationen fertigt er ebenfalls, und wie bei seinen Geschichten vorwiegend im SciFi-Bereich, an.

BRD

Homepage

MARSDE$N, Simon

Vampire: Eine Reise in die Schattenwelt (Vampires: The Twilight World). 2011

1948 - 2012. Britischer Photograph und Autor. Besondere Bekanntheit erlangte er durch seine schwarz/weiß-Photographien "unheimlicher/mystischer/mysteriöser" Orte.

UK

MARTIN, David

Vampire küsst man nicht (Tap, Tap) 1994.

geboren 1955.

USA

MARTIN, George Raymond Richard

Fiebertraum (Fever Dream) 1982.

Nacht der Vampire (Night of the Vampires) 1975.

meist George R. R. Martin, auch GRRM. geboren 1948. SciFi und Fantasy-Autor. Mehrfach mit dem Nebula- und dem Hugo Award ausgezeichnet.

USA

Homepage

MARTIN, Matthias

Pizza-Bande
16: Säbeltiger und Vampire oder Der verschwundene Geldschein 1988.

eigentlich: Klaus Fröba., geboren 1934, deutscher Kinder- und Jugendbuch- sowie Krimiautor und Übersetzer.

BRD

MARZI, Christoph

Die Abenteuer von Emily Laing
Lyciades 2004
Lilith
2005
Lumen
2006

geboren 1970, arbeitet als Lehrer. Für sein Debüt „Lyciadas“ erhielt er den Deutschen Phantastik Preis 2005.

BRD

Homepage

MASTERS, Anthony

The Natural History of the Vampire.

 

MASTERTON, Graham

Der Laird von Dunin (Laird of Dunain) 1992.

Verkehrstote (Roadkill) 1997.

geboren 1946 in Edinburgh.

UK

Homepage

MATHESON, Richard Burton

Die Bestattungsfeier (The Funeral) 1955.

Es gibt keine Vampire auch: So was wie Vampire gibt es nicht (No Such Thing as a Vampire) 1959.

Graf Dracula (Dracula) 1973. Drehbuch

Ich bin Legende auch: Ich, der letzte Mensch (I am Legend) 1954.

Das Kleid aus weißer Seide (Dress of Withe Silk) auch: Ein weißes Seidenkleid. 1951.

Trink mein Blut.

amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor. 1926 - 2013. Gewann 1973 den Edgar Allan Poe Award.

USA

MAUPASSANT, Guy de

Der Horla 1887

1850-1893. Schrieb als Erzähler über 250 Novellen, sechs Romane und drei Reiseberichte. Er gilt als einer der bedeutendsten Novellisten der Weltliteratur und wandte sich im Spätwerk auch dem Phantastischen zu. Er starb nach einem missglückten Selbstmordversuch in "geistiger Umnachtung".

Frankreich

MAUZ, Christoph

Nicht mir mir, Herr Vampir! Hrsg. 2005

geboren 1971. Kinderbuchautor, schreibt aber auch Lyrik und fürs Theater. Realisierte u.a. mit 21 Wiener Schulen ein Buchprojekt von Kindern für Kinder.

Österreich

Homepage

MAYO, Herbert, Dr.

Wahrheiten im Volksaberglauben nebst Untersuchungen über das Wesen des Mesmerismus (Letters on the thruths contained in popular superstitions) 1847
Auszug:
Zweiter Brief: Vampyre und Vampyrismus, darin: Der Bauer von Meduegna

geb. 1796, gest. 1852 -  englischer Professor für Anatomie und Psychologie.

UK

McCAMMON, Robert R.

Blutdurstig (They Thirst) 1981.

US-amerikanischer Horror-Schriftsteller. Geboren 1952, veröffentlichte er sein erstes Werk 1978.

USA

Homepage

McCARTHY, Erin

Vegas Vampire.
Beim nächsten Biss wird alles anders (High Stakes) 2006
Ein Vampir zum Anbeißen (Bit the Jackpot) 2006
Ein Biss mit Folgen (Bled Dry) 2007
Was sich liebt, das beißt sich (Sucker Bet) 2008

US-amerikanische Schriftstellerin, die 2002 ihr erstes Buch verkaufte.

USA

Homepage

McCLUSKY, Thorp

Das Grauen auf dem Friedhof.

1906 - 1975.

USA

McCONNELL, Ashley

Buffy. Im Bann der Dämonen
Theater des Grauens (These Our Actors) 2003. - gemeinsam mit Dori Koogler

USA

McKEE CHARNAS, Suzy Suzy McKee Charnas.

McNALLY, Raymond T.

Auf Draculas Spuren (In Search of Dracula) 1994

1931 - 2002. Besuchte das Fordham College und studierte an den Universitäten von Leningrad und Bukarest sowie an der Freien Universität Berlin, an der er promovierte, und lehrte heute am Bosten College Russische Geschichte.

USA

McNEILLY, Wilfred Glasford

Errol Lecale:
Eli Pogram: Die toten Augen (Zombie) 1974, Das Geheimnis der Totenkiste (The Death Box) 1974.

Peter Saxon:
Das Schloss der Vampire (Vampire's Moon) 1970.

1921 - 1983. Der schottische Autor veröffentlichte auch unter den Pseudonymen: Errol Lecale, Peter Saxon, W. A. Ballinger, Wilfred Glasford.

UK

MEAD, Richelle

Vampire Academy
Blutsschwestern (Vampire Academy) 2007.
Blaues Blut (Frostbite) 2008.
Schattenträume (Shadow Kiss) 2008.
Blutschwur (Blood Promise) 2009.
Seelenruf (Spirit Bound) 2010.
Schicksalsbande (Last Sacrifice) 2010.

Succubus
Succubus Blues
Succubus on Top

Autorin von Urban Fantasy Romanen und Serien.

USA

Homepage

MELBO, Max Volker E. Pilgrim.

MÉNARDEAU, Gabrielle

Hass (1961)

geboren 1920 in Nates (Frankreich), lebt sie seit 1947 in Bad Homburg unter dem Namen Wittkop-Ménardeau. Übersetzerin und Autorin von Novellen.

Frankreich

MENNIGEN, Peter

Graf Duckula. Geschichten mit Biss. 1990

Käpt'n Blaubär - FlunkerPartyKochSpielBuch 1997.

geboren 1952, arbeitet seit 1978 als Autor. Bekannt wurde er besonders für seine Geschichten um bekannte Comic-Figuren und literarische Umsetzungen von Filmen.

BRD

MENSING, Hermann

Das Vampir-Programm 2004.

geboren 1954. Schauspieler, Musiker und Schriftsteller. Veröffentlicht häufig für Kinder.

BRD

Homepage

MÉRIMÉE, Prosper

Gussle oder Ausgewählte illyrische Dichtungen (La Guzzla).

Lokis 1869

1803 - 1870. Ab 1853 Senator und Berater Napoleon III. Übersetzte als einer der Ersten Turgenjew, Puschkin und Gogol ins Französische.

Frankreich

MEURER, Hans

Vampire. Die Engel der Finsternis. 2001.

Von Werwölfen und Vampiren. 2005. (gemeinsam mit Klaus Richarz)

Geboren 1952. Deutscher Pädagoge, Psychologe, Historiker, Politologe und Philosoph. Er machte sich einen Namen als Mythenforscher und wurde Berater u.a. für das Musical "Tanz der Vampire" in Stuttgart.

BRD

Homepage

MEYER, Stephenie

Bella & Edward
Bis(s) zum Morgengrauen (Twilight) 2005.
Edward - Auf den ersten Blick (First Sight) 2005.
Bis(s) zur Mittagsstunde (New Moon) 2006.
Bis(s) zum Abendrot
(Eclipse) 2007.
Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl: Das kurze zweite Leben der Bree Tanner
(The Short Second Life of Bree Tanner) 2010.
Bis(s) zum Ende der Nacht
(Breaking Dawn) 2008.

US-amerikanische Autorin deren Erstling Bis(s) zum Morgengrauen bereits ein Welterfolg wurde. Geboren 1973.

USA

Homepage

MILDES, Denise

Legenden.2012

hauptberuflich Personalrekruterin.

BRD

MILLER, Linda Lael

Silbernes Mondlicht, das dich streichelt (Forever and the Night) 1993

Geboren 1949. Us-amerikanische Autorin.

USA

Homepage

MINKOFF, Svetoslav

Der Vampyr

befasst sich in seinen bulgarischen Erzählungen immer wieder mit dem Skurrilen, dem Aberglauben und dem Grauen.

Bulgarien

MINNINGER, André

Die drei ???
Vampir im Internet. 1999

eboren 1965. Hörspielproduzent und -sprecher. Außerdem schrieb er einige deutschsprachige Bücher zu den Serien.

BRD

MINNS, Karen Marie Christa

Virago. 1990

geboren 1956.

 

MOFFATT, Lenn J.

Vater und sein Vampir / Vaters Vampir (Father's Vampire) 1973 - gemeinsam mit Alvin Taylor

geboren 1923.

USA

MOON, B.A.

Frühling, Sommer, Herbst und Blut. 2009. Anthologie

d.i.: Armin Rudziok, geboren 1967. Maler, Bühnenbilder und Schriftsteller, der gemeinsam mit seiner Frau ein Art-elier und darin eines der kleinsten, wenn nicht das kleinste, Wohnzimmertheater Nordrhein-Westfalens betreibt. Sein Alias wählte er als Wortspiel: »"Be a Moon!" Sei ein Licht in der Nacht.« (Frühling, Sommer, Herbst und Blut, S. 139)

BRD
Homepage

MOORE, Catherine Lucile

Shambleau 1933.

C. L. Moore. 1911-1987. Veröffentlichte ihre ersten Geschichten in den Weird Tales und Heftmagazinen. Seit 1940 mit dem Sci-Fi-Autor Henry Kuttner verheiratet. Mit diesem gemeinsam mehrere Romane (auch unter Pseudonym) veröffentlicht.

USA

MOORE, Christopher

Jody & Tommy
Lange Zähne (Bloodsucking Fiends) 1995.
Liebe auf den ersten Biss (You Suck) 2007.

US-amerikanischer Schriftsteller, geboren 1957.

USA

Homepage

MORAS, Ingrid

Von kleinen Vampiren und Gespenstern 1994.

Veröffentlichte mehrere Bastelbücher, auf Wunsch ihrer Kinder auch das hier gelistete.

BRD

Homepage

MORDOR

Vampire unter uns! Band 2 - Rh. neg.

Frater - deutschsprachiger Schriftsteller und Künstler in den Themenbereichen Magie, Okkultismus, Vampirismus, Energiearbeit.

 

MORE, Waltraud

Balzflüge

geboren 1942 in Kärnten. Hauptschullehrerin.

Österreich

MORECAMBE, Eric Eric J. Bartholomew.

MOREHOUSE, Lyda Tate Hallaway.

MORGAN, Bassett

Käpt'n McTeagues Perlen (The Devils of Po Sung) 1973

 

MÜHLSTEPH, Stefanie

Bittersüß wie Absinth. 2012.

geboren 1987. 2006 Auszeichnung als „beste physikalische Arbeit eines Mädchens“ bei „Jugend forscht“. 2013 erscheint ihr erster Roman.

BRD

Homepage

MÜLLER, Christopher

EvE / Blut.

geboren 1979.

BRD

MÜPF, Jennes

Lord Chester der Horrorige 1970.

Pseudonym.

BRD

MUSCHG, Adolf

Das Licht und der Schlüssel. 1984

schweizerischer Autor, geboren 1934.

Schweiz

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

bibliothèque des vampires