bibliothèque des vampires : Literatur   

DRAKULA

Hugh Walker - seit 1973

 Vampir Horror Roman - Rastatt: Pabel, 1973 bis 1974

bibliothèque: Noch immer wurden für diese Sammlung nicht alle Titel durchgesehen. Zwischenzeitlich sind die Einzeltitel auch in Buchform zusammengefasst. (2013)


Titelverzeichnis

1 - Die Blut GmbH - Hugh Walker - 1973

2 - Drakula lebt! - Hugh Walker - 1973

3 - Drakulas Rache - Hugh Walker - 1974


Einzeltitel

2 - Drakula lebt! - Hugh Walker - 1973 - Vampir Horror Roman #46 - Rastatt: Pabel, 1973

Pabel: Seine Helfer sind überall - sie sammeln Menschenblut.
Harald Fuchs sitzt in der Falle. Das Haus ist umstellt. Hinter jeder Tür lauert der Tod. Trotzdem gelingt es dem Detektiv zu entkommen. Gerade rechtzeitig, denn seiner Freundin Barbara droht höchste Gefahr. Hals über Kopf verlassen sie die Stadt, auf der Suche nach einem sicheren Versteck. Aber zu spät. Die Vampire haben ihre Flucht bemerkt und jagen ihnen nach. Harald Fuchs muss sterben, denn er weiß zuviel.
(1973)


Autor

Hugh Walker - d.i. Hubert Straßl  - * 1941 in Wien. Er schrieb unter den Pseudonymen Hugh Walker und Ray Cardwell an mehreren Fantasy- und Horror-Reihen. - Österreich


Titelgalerie


weiterführende Links

mehr von Hubert Straßl : Ich, der Vampir - 1973 - als Hugh Walker.
Mimikry - 1975 - als Hugh Walker.
Vampire unter uns - 1972 - als Hugh Walker.

mehr aus der Reihe Vampir Horror Roman : Vampir Horror Roman - 1972 bis 1981.


Vampire

Dr. Albert Lukard - Drakula. Vorgeblich Leiter eines Krankenhauses in dem die Vampire ihr Zuchtvieh - die Menschen) regelmäßig zur Ader lassen. In diesem angeblichen Krankenhaus firmiert auch die Blut GmbH, die immer gerne Spender sucht. Drakula sammelt seit Jahren (Jahrhunderten) Vampire, die er in Fledermausgestalt auf kleine Holzpfähle spießt und bei Bedarf aktiviert.

Ilona - "Schwester" im Krankenhaus von Dr. A. Lukard. Vom Sonnenlicht vernichtet.

Verna - Vampirin aus dem Umkreis Dr. A. Lukards.

Dr. Erik Fellner - Freund vom Detektiv Harald Fuchs. Von Lukard wird er vampirisiert und mittels Hypnose kurz darauf von Lukard gezwungen, sich selbst zu töten und damit die Verwandlung abzuschließen. Noch in der gleichen Nacht wird der neue Vampir von Harald Fuchs vernichtet.

Barbara Rothenberg - Freundin des Detektivs Harald Fuchs. Sie wird auf der Flucht vor Lukards Vampiren von diesen verwandelt.