VAMPIRE HUNTER D

Hideyuki Kikuchi

Alle Bände der Romanreihe sind versehen mit Illustrationen (Tuschezeichnungen) von Yoshitaka Amano.
Erschienen bei Dark Horse Press (Canada), daher englisch(!).
Bisher 17 Bände.

Protagonist: D (er wird nur so genannt)
Spielort: Die Erde - allerdings in ferner Zukunft Jahr: 12090. Die Erde an sich existiert nicht mehr, wie wir sie kennen. D ist stetig auf Reisen.
Genre: SF, Fantasy, Horror

Inhalt:
D - der Dhampir ist Kopfgeldjäger.  Er jagt im Auftrag der Sterblichen Vampire und andere Monster, die von den Vampiren geschaffen wurden, als diese einst die Erde regierten. In einer Welt, die teilweise auf der einen Seite viel moderner ist, als jene, welche wir heute kennen, jedoch auf der anderen Seite auch wieder primitiver und rückständiger, erlebt D seine Abenteuer. Jeder dieser „Aufträge“ ist gefährlicher und spannender ist als das nächste und bringt auch mehr über D zu Tage. Denn viel der Faszination macht der Halbvampir aus und das Geheimnis das ihn umgibt. D ist eine Persönlichkeit, die man ergründen möchte. Magisch und wunderschön, könnte er alles haben was er will - aber trotzdem lebt er zurückgezogen, jagt Vampire, zu denen er gehören und einer der Mächtigsten sein könnte, so viel erfahren wir. Als Halbvampir hat er ihnen Voraus sich auch ans Tageslicht begeben zu können, doch das alleine ist nicht der Grund… Doch gerade weil er ein sogenannter Dhampir ist,  ist er als Kopfgeldjäger  für die Rasse der Vampire besonders gefährlich.
Aber auch wenn er als Kopfgeldjäger für die Sterblichen arbeitet, fürchten und meiden ihn die Menschen trotzdem - so kann er auch nicht zu ihnen gehören. Doch das scheint D gar nicht zu wollen, oder?
 Er ist der typische schweigsame Held, der schon fast stoisch seinen Job erledigt. Aber auch er hat Gefühle. Man bemerkt, wie er sich während der Serie verändert, offener wird. Aber dadurch auch verletzlicher. Man fühlt, während des Lesens, dass D eine Sehnsucht erfüllt, der nachzugeben er nicht wagt und es wohl auch nicht darf. D selbst ist so geheimnisvoll wie sein Name - denn von seiner Vergangenheit erfahren wir, wie gesagt, nur wenig.
Aber der Leser ahnt, dass eine Bombe platzt, sobald D's Herkunft und Geheimnisse ans Licht kommen und dass ihn dann wohl D's größtes Abenteuer erwartet.

Fazit:

Ich kann diese Serie uneingeschränkt empfehlen, vorausgesetzt man ist dem Englischen etwas besser mächtig, als es die Schule einen lehrt. Denn die Sprache ist komplizierter als man erwarten möchte. Der Stil ist angenehm und schafft zwischen Action und Kampf auch mal schöne Stimmung - dieser Autor kann beides. Allerdings sind die Bücher, wie gesagt, nicht unbedingt leicht verständlich, sollte man es nicht gewöhnt sein Englisch zu lesen. Noch dazu fordert einem der ungewohnte, japanische Stil am Anfang auch etwas, der noch deutlich zu erkennen ist. Man muss sich erst einlesen. Wobei ich es als Plus werte, dass dieser Stil erhalten blieb und nicht in „westliche Muster“ gepresst wurde. Ab dann wird D aber zu einem spannenden und abenteuerlichen Lesevergnügen und ist die perfekte Mischung aus Horror, SF, Fantasy und Vampirroman. Sollte jemand all diese Genres lieben ist er mit diesen Romanen perfekt eingedeckt.
ABER: Vampire Hunter D ist nicht für jeden was: Man muss Action und Kampfszenen mögen, darf nicht abgeschreckt werden, wenn auch mal härtere Worte fallen und sollte eines nicht aus dem Hinterkopf verlieren:  D ist ein schweigsamer und einsamer Actionheld - hochpoetische Dialoge über das Dunkel der Nacht und Romantik, wird er in diesen Romanen nicht finden. Dafür muss man sich an Anne Rice halten… (Moni)

Serie

Manga

Film

 

Romanreihe

Band 1: Vampire Hunter D (1983)
ISBN: 1595820124
Im ersten Band der Reihe wird D von der jungen Doris angeheuert, welche von einem Vampir des Hochadels gebissen wurde, der sie zu seiner Gefährtin machen möchte. Sie möchte dass D den Vampir vernichtet und sie und ihren Bruder beschützt. Zuerst unwillig nimmt D den Job an, nicht zuletzt weil die ihm angebotene Bezahlung mehr als ungewöhnlich ist.
Scheinbar als normaler Helfer zieht er aber dann doch zu Doris und ihrem kleinen Bruder, auf die einsam gelegene Farm, welche die beiden Waisen alleine bewirtschaften. Doch nicht nur der Vampir ist hinter Doris her. Auch der Dorfflegel der nächsten Siedlung, der zu allem Überfluss der Sohn des Bürgermeisters ist, macht der hübschen Farmerswaise Probleme und die Tochter des Blutadeligen freut sich auch nicht auf eine neue Stiefmutter. So hat D bald mehr als nur einen Kampf vor sich.
Hinzu kommt noch, dass die Schönheit Doris recht unwillkommene Gefühle in D weckt. (Moni)

Band 2: Raiser of Gales
ISBN: 1595820140

Band 3: Demon Deathcase
ISBN: 1595820310

Band 4: The Tale of the Dead Town
ISBN 1595820930

Band 5: The Stuff of Dreams
ISBN 1595820949

Band 6: Pilgrimage of the Sacred and the Profane
ISBN 1595821066

Band 7: Mysterious Journey to the North Sea Pt. 1
ISBN 1595821074

Band 8: Mysterious Journey to the North Sea Pt. 2
ISBN 1595821082

Band 9: The Rose Princess
ISBN 1595821090

nach oben

der deutschsprachige Manga erschienen bei Carlsen Comics.

Hideyuki Kikuchi‘ s Vampire Hunter D

Mangaka: Saiko Takaki

Band 01

Gefährlich, magisch und wunderschön!
Der erste Band des Mangas Vampire Hunter D ist ein wahres Schmuckstück. Selbst für Fans der Reihe, welche die hier adaptierte Romanreihe schon in ihrem Besitz finden, bieten die wunderschönen Zeichnungen und die gelungen als Manga umgesetzte Handlung noch eine angenehme Lesezeit. Nein, gerade in einer Vampire Hunter D Sammlung sollte der Manga nicht fehlen! Der Charakter D wurde perfekt eingefangen, denn selbst seine inneren Kämpfe zwischen seinem Selbstbild als kalter „Hunter“ und den Gefühlen gegen die er sich nicht wehren kann und auch die Emotionen der anderen Charaktere finden sich in den kunstvollen Zeichnungen von Saiko Takaki gekonnt zu Papier gebracht. (Moni)

nach oben

Animes zu diesen Romanen:
Vampire Hunter D / Panpaia hantâ D (Band 1 der Romanserie)
Japan, Hongkong, USA 1985
FSK: für BRD z.Z. ungeprüft, in GB: über 18 Jahre

Vampire Hunter D - Bloodlust (Band 3 der Romanserie)
Japan, Hongkong, USA 2000
FSK: für BRD z.Z. ungeprüft, in GB: über 18 Jahre

nach oben

Die Informationen dieser Seite wurden zusammengestellt von: Moni (Idee, Zusammenstellung, Rezensionen), Kerel (Zusatzinfos zu den Filmen). Vielen Dank.

bibliothèque des vampires