bibliothèque des vampires : Literatur   

VAMPIRE
- Die ungeheuerlichsten Geschichten -

Hrsg: Leon Hainberg - 2007

 Würzburg: Arena, 2007 - ISBN: 978-3-401-06108-5

Arena: Wir kommen zu dir in der Nacht! - Von unheimlichen Kräften besessen, treibt sie ihr Blut hinaus in die schwarze Nacht. Sie entsteigen ihrer Gruft und fliegen durchs Dunkel - zu dir!
Eine Geschichtensammlung mit den geheimnisvollsten Vampirerzählungen.
(2007)

bibliothèque: Insgesamt ist dies wohl ein Jugendbuch, dass an die älteren Werke heranführen soll. Mir fehlt bei dieser Zusammenstellung leider der "rote Faden" oder ich erkenne ihn einfach nur nicht. Die Kurzgeschichten an sich sind jedoch für interessierte Einsteiger auf jeden Fall zu empfehlen. (2010)


Titelverzeichnis

1 - Werwölfe, Vampire und Unterirdische - Ludwig Bechstein - 1853 - Auszug aus: Deutsches Sagenbuch

2 - Dracula Gast (Dracula's Guest) - Bram Stoker - um 1896

3 - James Bradleys Vampir (The Bradley Vampire) - Roger M. Thomas - 1951

4 - Mrs Amworth - E.F. Benson - 1920

5 - Das Gemälde (De Schilderij) - Ton van Reen - 1996

6 - Fledermausruh (Bat's Belfry) - August Derleth - 1926

7 - Der Kaisersohn, der Menschen fraß - Hrsg: Walter Aichele, Martin Block - Märchen aus dem Balkan

8 - Die Stunde des Vampirs: Die Vorstellung (Vampier in de school) - Paul Van Loon - 1990 - Romanauszug

9 - Der Untermieter (The Man Upstairs) - Ray Bradbury - 1943

10 - Kröten (Padden) - Ton van Reen - 1996


Einzeltitel

1 - Werwölfe, Vampire und Unterirdische - Ludwig Bechstein - 1853 - Auszug aus: Deutsches Sagenbuch
bibliothèque:
Nach einer einleitenden Definition der Begriffe Werwolf und Vampir erzählt Bechstein hier Sagen aus Ost - und Mitteleuropa. (2010)

2 - Dracula Gast (Dracula's Guest) - Bram Stoker - um 1896
bibliothèque: Jonathan Harker, auf dem Weg zum Grafen Dracula, erkundet die nähere Umgebung von München zu Walpurgisnacht. Dabei wird er von einem Schneesturm überrascht und sucht Zuflucht auf einem verlassenen Friedhof.
Die Erzählung entstand im Zusammenhang mit Stokers Roman "Dracula", fand aber letztlich keine Aufnahme darin und erschien erst 1914. Heute wird sie als eigenständige Kurzgeschichte behandelt.
(2010)

3 - James Bradleys Vampir (The Bradley Vampire) - Roger M. Thomas - 1951
bibliothèque: Erst 50 Jahre nach dem Tode James Bradleys darf dessen Testament geöffnet werden. Darin erzählt der Verstorbene eine Geschichte, die er selbst nicht so ganz glaubt. Doch seine Enkel bringt sie dazu, eine ganze Schmettlingssammlung zu verbrennen.
Die Geschichte erschien erstmals in den Weird Tales.
(2009)

4 - Mrs Amworth - E.F. Benson - 1920
bibliothèque: Eine Vampirin kehrt nach einem Ausflug in ihr heimatliche Dorf zurück. Dort lebt inzwischen jedoch Prof. Urcombe, ein Spezialist der Grenzwissenschaften. (2010)

5 - Das Gemälde (De Schilderij) - Ton van Reen - 1996
bibliothèque: Zwei freundliche Kinder wollen helfen, den Graten eines alten Hauses herzurichten und helfen auch im Haushalt des alten Mannes. Dabei fällt ihnen ein sich scheinbar veränderndes Gemälde auf. Doch das kann ja nicht sein. Für die Hilfe will sich der Alte mit der Einladung zu einer ganz besonderen Party bedanken. Aus diesem Anlass hat er Gemälde und den Spiegel verhängt. (2010)

6 - Fledermausruh (Bat's Belfry) - August Derleth - 1926
bibliothéque: Als Sir Harry E. Barcleys Leiche gefunden wird, beschließen die Doktoren Schlaganfall und innere Blutungen als Todesursache einzusetzen. Zusätzlich vernichten sie die Aufzeichnungen und Tagebucheinträge des Verstorbenen, der seine letzten Tage im "Fledermausruh" genannten Haus verbrachte.
"Bat's Belfry" ist einer der ersten verkauften Erzählungen des Autoren.
(2010)

7 - Der Kaisersohn, der Menschen fraß - Hrsg: Walter Aichele, Martin Block - Märchen aus dem Balkan
bibliothèque: Ein Kaiser, der in den Krieg zog, beauftragte seine zurückbleibende Frau, ihm bis zu seiner Rückkehr ein Kind zu gebären. Nachdem die Kaiserin allein war, besuchte sie ein Mann, den außer ihr niemand sah und übergab ihr einen Trank. Nach 9 Monaten gebar sie ein Sohn, der zu gleichen Teilen einem Bär, einem Hund und einem Menschen ähnelte. Als der Kaiser nach 3 Jahren aus dem Krieg heimkehrte, forderte der Junge in einer Waldkirche zu leben und täglich einen Wächter zu bekommen. Nach 3 Jahren verweigerten sich die Bewohner des Reiches, die in dem Knaben einen Vampir vermuteten, und gaben ihre Männer nicht mehr her. Da beauftragte der Kaiser einen Helden, das Kind zu töten und der Held wurde nach vollbrachter Tat der neue Kaiser.
Diese Zusammenfassung des Märchen lässt nur wenig aus. Dem für den Balkan üblichen Verlauf und Aufbau eines Märchens folgt die vorliegende Version nur in Ansätzen.
(2010)

8 - Die Stunde des Vampirs: Die Vorstellung (Vampier in de school) - Paul Van Loon - 1990 - Romanauszug
bibliothèque: Während einer Aufführung des Schülertheaters kommt es zum Showdown zwischen dem Vampirmeister und den FVT. (2010)

9 - Der Untermieter (The Man Upstairs) - Ray Bradbury - 1943
bibliothèque: Koberman bezieht Quartier einer Pension. Der elfjährige Enkel der Besitzerin jedoch erkennt den Vampir ... (2010)

10 - Kröten (Padden) - Ton van Reen - 1996
bibliothèque: Überall Kostümfeste - da fällt es einem Vampir leicht sich unter den Menschen ein Opfer zu suchen und eine eigene Party zu schmeißen. Wenn der Vampir allerdings nicht aufpasst, lädt er sich auch als Vampire verkleidete Jäger ein ... (2010)


Autoren

Ludwig Bechstein - * 1801, † 1860, deutscher Märchen- und Sagensammler, Schriftsteller und Bibliothekar - Deutschland

E.F. Benson - vollständig: Edward Frederic Benson - * 1867, † 1940. - UK

Ray Bradbury - * 1920, † 2012. amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor. - USA

August Derleth - * 1909, † 1971. Veröffentlichte u.a. in den Weird Tales. Pseudonym: Stephen Grendon. - USA

Leon Hainberg - ?

Paul van Loon - * 1955, ist der niederländische "Vater des neuen Gruseltrends". Ursprünglich wollte er Illustrator werden und hat sich auf Gruselgeschichten für Kinder spezialisiert. - Niederlande

Ton van Reen - * 1941. - Schriftsteller - Niederlande

Abraham "Bram" Stoker  - * 1847, † 1912. In Clontarf bei Dublin (Irland) geboren, verbrachte er die ersten sieben Jahre seines Lebens krank im Bett - ein Trauma, dass wohl auch mit seinem Vampirroman bearbeitet wurde. Bereits an der Universität zu Dublin entwickelte er geistige und körperliche Talente: der Student der Mathematik war Präsident einer philosophischen und einer historischen Gesellschaft und Star einer Fußballmannschaft, betrieb Leichtathletik und ruderte. Nach dem Studium wurde er Theaterkritiker und Zeitschriftenherausgeber, bis er 1878 Manager des berühmten Shakespeare-Darstellers Henry Irving wurde. In seiner Freizeit veröffentlichte Stoker 10 Bücher, von denen zunächst nur 'Dracula' international Ruhm erntete. Die anderen unheimlichen Romane präsentieren oft weibliche Widergänger als Helden. 1912 starb Stoker an "Erschöpfung", wie es offiziell hieß - Syphilis wurde erst später und unbewiesen als Todesursache vermutet. Heute gelten fast alle seine Werke als Vorlage für Filmadaptionen. - Irland / UK

Roger M. Thomas - * 1930.

Übersetzung: Jürgen Abel (6), Helmut Degner (4, 9), Joachim A. Frank (3), Elmar Kreihe (5, 10),  Eva Schweikart (8)


weiterführende Links

Fledermausruh (Bat's Belfry) - August Derleth - 1926.

James Bradleys Vampir (The Bradley Vampire) - Roger M. Thomas - 1951.

Werwölfe, Vampire und Unterirdische - Ludwig Bechstein - 1853 - Volltext aus: Deutsches Sagenbuch.

Draculas Gast (Dracula's Guest) - Bram Stoker - um 1896 - engl. Volltext.

Mrs Amworth - E. F. Benson - 1920.

Die Stunde des Vampires (Vampier in de school) - Paul van Loon - 1990.

Der Untermieter (The Man Upstairs) - Ray Bradbury - 1943.

mehr von E.F. Benson : Das geheimnisvolle Turmzimmer (The Room in the Tower) - 1912.
Und es singt kein Vogel (And No Bird Sing) - 1926.

mehr von Ray Bradbury : Feuersäule (Pillar of Fire) - 1968.

mehr von August Derleth : Treibender Schnee (The Drifting Snow) - 1939

mehr von Abraham Stoker : Dracula - 1897
Draculas Gast
(Dracula's Guest) - um 1896
Draculas Gast (Dracula's Guest) - Abraham Stoker - 1968 - Anthologie
Im Haus des Grafen Dracula - Zusammenstellung: Michael Krüger - 1974
Im Schatten der Vampire - 1985 - Anthologie


Handlungsorte

Draculas Gast
in der Nähe von München (Deutschland)

Mrs Amworth
Maxley (UK)
Peschawar (Pakistan)


Vampire

Draculas Gast
Gräfin Dorlingen von Graz Steiermark - gestorben 1801, wird sie von einem Blitz vernichtet.

Mrs Amworth
Elizabeth Amworth - geborene Chaston. War bereits im Mittelalter im englischen Dorf Maxley bekannt. Vermutlich zu Beginn des 20. Jahrhunderts heiratete sie Mr. Amworth und zog mit ihm nach Peschawar, was damals noch zu Indien gehörte. Ihr Mann verstarb an einer Seuche und die Witwe kehrte in ihr heimatliches Dorf zurück. Nach einem Autounfall galt sie offiziell als Tod. Zwei Monate später wird sie jedoch wieder gesehen und endgültig vernichtet.

Fledermausruh
Baronet Lohrville - Er wird für die Entführung von vier Mädchen verantwortlich gemacht. Sein Herrenhaus im Moor wird bei der Bevölkerung Fledermausruh genannt.

Die Stunde des Vampirs
Varlock
- der rumänische Edelmann stammt aus dem 17. Jahrhundert. Im 20. Jahrhundert lebt er in den Niederlanden und tarnt sich dort als Rektor des Stoker-Gymnasiums. Dort wird er von Mitgliedern der FVT, einer Gruppen von Ex-Vampiren, während der Schultheateraufführung vernichtet.
Achterhaus - Frau Achterhaus arbeitet als Reinigungskraft am niederländischen Stoker-Gymnasium. Nebenher ist sie noch Mitglied der FVT, einer Gruppe von Ex-Vampiren. Diese haben sich das Bluttrinken abgewöhnt und tarnen ihre Jagd auf Vampire mit einem Bogenschützenverein.
Lobit - der Halbvampir arbeitet unter der Regentschaft Varlocks am Stoker-Gynasium als Lehrer für Niederländisch und Schultheater-Regisseur. Er kann sich auch bei Tageslicht uneingeschränkt bewegen. Er wird, genau wie sein Herr,  von der FVT - einer Gruppe von Ex-Vampiren - vernichtet.
Valorian - Rollstuhlfahrer und Fledermausfänger. Mitglied der FVT, einer Gruppe von Ex-Vampiren. Diese haben sich das Bluttrinken abgewöhnt und tarnen ihre Jagd auf Vampire mit einem Bogenschützenverein.

Der Untermieter
Kobermann
- nimmt zur Untermiete Quartier. Dort wird er von dem 11jährigen Enkel der Vermieterin erkannt und getötet.