SOOKIE STACKHOUSE

(True Blood)

Charlaine Harris

bibliothèque: Nachdem in Japan gutes, lebenserhaltendes und künstliches Blut in Flaschen abgefüllt werden kann, beschließen die amerikanischen Vampire an die Öffentlichkeit zu gehen und ihre Existenz zu offenbaren ... Alle anderen übernatürlichen Wesen ("Supras") warten derweil erst einmal ab, wie und ob es den Vampiren gelingt in der entzauberten Welt Fuß zu fassen ... Sookie hängt mittendrin und berichtet erfrischend witzig aus ihrem Leben. Vielleicht ist es keine gute Idee die Romane alle hintereinander zu lesen - aber mit ein bisschen Pause zwischendurch immer wieder recht unterhaltsam. Einen tieferen Sinn hinter den Zeilen und tiefgründige philosophische Betrachtungen kann wahrscheinlich nur ein Experte finden, zuallererst ist es pure Unterhaltung.
Für ihre Vampirromane wurde C. Harris ausgezeichnet mit  dem Anthony Award.
Als Fernsehserie "True Blood" (seit 2008) ebenfalls recht erfolgreich. Je mehr Staffeln entstehen, desto gröber wird der Zusammenhang zur Romanreihe.
(2011)

Titelverzeichnis

1 - Vorübergehend tot (Dead Until Dark) - 2001 - 1. Roman

2 - Untot in Dallas (Living Dead at Dallas) - 2002 - 2. Roman

3 - Club Dead (Club Dead)- 2003 - 3. Roman

4 - Der Vampir, der mich liebte (Dead to the World) - 2004 - 4. Roman

5 - Vampire bevorzugt (Dead as a Doornail) - 2005 - 5. Roman

6 - Ball der Vampire (Definitely Dead) - 2006 - 6. Roman

7 - Vampire schlafen fest (All Together Dead) - 2007 - 7. Roman

8 - Draculas Geburtstag (Dracula Night) - 2007 - Kurzgeschichte

9 - Ein Vampir für alle Fälle (From Dead to Worse) - 2008 - 8. Roman

10 - Vampirgeflüster (Dead and Gone) - 2009 - 9. Roman

11 - Vor Vampiren wird gewarnt (Dead in the Family) - 2010 - 10. Roman

12 - Vampir mit Vergangenheit (Dead Reckoning) - 2011 - 11. Roman - ISBN: 978-3-423-21386-8

13 - Vampire und andere Kleinigkeiten (A Touch of Dead) - 2012 - Kurzgeschichten

14 - Cocktail für einen Vampir (Deadlocked) - 2013 - 12. Roman

15 - Vampirmelodie (Dead Ever After) - 2014 - 13. Roman

nach oben

Einzeltitel

1 - Vorübergehend tot (Dead until Dark) - 2001

Feder & Schwert: Sookie Stackhouse jobbt in einer Kleinstadt in Louisiana als Kellnerin. Sie ist still, introvertiert und geht selten aus. Nicht, dass sie nicht hübsch wäre. Im Gegenteil. Sookie hat nur, na ja, eben diese "Behinderung". Sie kann Gedanken lesen. Das macht sie nicht gerade begehrenswert. Doch dann taucht Bill auf. Er ist groß, düster, gutaussehend - und Sookie hört kein Wort vom dem, was er denkt. Er ist genau die Art Mann, auf die sie schon ihr ganzes Leben lang wartet...
Doch auch Bill hat eine Behinderung: Er ist ein Vampir. Außerdem hat er einen schlechten Ruf. Er hängt mit einer verdammt unheimlichen Clique herum, deren Mitglieder alle - Überraschung! - Mordverdächtige sind. Als dann noch eine Kollegin Sookies ermordet wird, befürchtet sie, sie könnte die nächste sein...

2 - Untot in Dallas (Living Dead at Dallas) - 2002

Feder & Schwert: Die Kellnerin Sookie hat eine Pechsträne.
Zuerst wird ihre Kollegin ermordet, und es gibt keinerlei Hinweise auf den Täter. Kurz darauf steht sie einer Bestie gegenüber, die ihr mit giftigen Krallen schmerzhafte Wunden zufügt. Dann: Auftritt der Vampire, die ihr nicht ganz uneigennützig das Gift aus den Adern saugen ... und das ist erst der Anfang.

3 - Club Dead - 2003

Feder & Schwert: Sookie hat nur mit einem Vampir freiwillig Umgang, und das ist ihr Geliebter Bill. Aber er ist in letzter Zeit so distanziert - und außerdem in einem anderen Staat. Sein finsterer, attraktiver Chef Eric hat eine Idee, wo er sein könnte. Ehe sich Sookie versieht, ist sie in Jackson, Mississippi, um sich in der Unter-Unterwelt des Club Dead umzusehen. Das ist ein gefährlicher kleiner Laden, in dem sich die elitäre Vampirgesellschaft trifft, um auszuspannen und sich einen Schluck Null Rhesus Negativ zu gönnen. Aber als Sookie Bill endlich findet - und ihn bei einem schlimmen Verrat erwischt -, ist sie nicht sicher, ob sie ihn retten ... oder ein paar Pflöcke anspitzen soll.

4 - Der Vampir, der mich liebte (Dead to the World) - 2004

dtv: Sookie Stackhouse ist Kellnerin und Gedankenleserin. Eines Nachts trifft sie auf einen umherirrenden Vampir, der offenbar sein Gedächtnis verloren hat. Was eine Menge übernatürlicher Probleme mit sich bringt ...

bibliothèque: Also jetzt spitzt sich die Lage dramatisch zu: Sookie hat mit Bill Schluss gemacht, Eric hat sein Gedächtnis verloren, Vampire, Werwölfe, Hexen und Sookie müssen gegen Gestaltwandler und Hexen mit jede Menge Vampirblut intus antreten, eine Elfe betritt den Schauplatz, Jason, Sookies Bruder, ist plötzlich verschwunden und Sookie kann sich überlegen, ob sie Mutter werden will ...

Weltbild: Die Nacht hat spitze Zähne. - Sookie Stackhouse ist Kellnerin - und außerdem kann sie Gedanken lesen. Eine Gabe, die ihr mehr Scherereien als Vorteile bringt. So auch, als sie eines Nachts auf einen umherirrenden Vampir trifft, der ganz offensichtlich sein Gedächtnis verloren hat. Als Sookie den hilflosen Untoten von der winterlichen Straße rettet, ahnt sie noch nicht, dass sie sich damit jede Menge Probleme aufhalst. Bald hat sie nicht nur einen schwierigen Gast im Haus, sondern auch noch jede Menge unangenehmer Zeitgenossen, die ihm auf den Fersen sind.. (2011)

5 - Vampire bevorzugt (Dead as a Doornail) - 2005

dtv: Am liebsten möchte Sookie Stackhouse einfach ein ganz normales Leben führen, aber das ist gar nicht so leicht für jemanden, der Gedanken lesen kann. Außerdem muss sie sich ständig mit irgendwelchen übernatürlichen Komplikationen herumschlagen: Neuerdings verwandelt sich zum Beispiel ihr Bruder Jason bei Vollmond in einen Panther. Doch richtige Probleme bekommt Sookie, als ein Killer sein Unwesen in der kleinen Stadt in Louisiana zu treiben beginnt ...

bibliothèque: Umgarnt von allen möglichen (und unmöglichen) Wer- und anderen Wesen und Vampiren und unter dem persönlichen Schutz einer Elfe, wird trotzdem an ihrem Haus Feuer gelegt und offensichtlich hat es irgendwer auf die Gestaltwandler abgesehen, denen von einem Heckenschützen aufgelauert wird. Natürlich versucht auch Sookie mehr oder weniger freiwillig hinter das Geheimnis des Heckenschützen zu kommen. Das sie selbst aber Teil der Spiele war, ist und wird - naja, eigentlich hätte sie sich das ja inzwischen auch denken können ...
Ohne zuviel verraten zu wollen: Auch diesmal braucht am Ende der Episode sowohl das Fangtasia einen neuen Barkeeper, wie auch das Merlotte's einen neuen Koch. Das sind eben lebensgefährliche Jobs!

Weltbild: Sookie Stackhouse ermittelt wieder. - Gerade hat Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, ihr Abenteuer mit einem Vampir ohne Gedächtnis überstanden, da flattern ihr neue Probleme ins Haus: Ihr Bruder Jason verwandelt sich neuerdings bei Vollmond in einen Panther. Und als wäre diese Familienangelegenheit nicht peinlich genug, treibt nun auch noch ein Killer sein Unwesen in Louisiana - und er hat es ausgerechnet auf Gestaltwandler wie Jason abgesehen. Wie gut, dass Sookie beste Verbindungen zu Vampiren und Werwölfen pflegt! Ohne deren Hilfe wäre das Problem wohl kaum zu lösen. (2011)

6 - Ball der Vampire (Definitely Dead) - 2006 - 6. Roman

dtv: Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin aus Louisiana, macht eine Erbschaft. Ihre Cousine Hadley hat sie zur Alleinerbin eingesetzt. Der Haken dabei ist: Hadley war die Gefährtin der Vampirkönigin von New Orleans. Und das macht das Erbe gefährlich. Jemand will ganz offensichtlich verhindern, dass Sookie zu viel über Hadleys Vergangenheit und Besitztümer herausfindet ...

bibliothèque: Als hätte Sookie bisher nicht genug Probleme gehabt, gerät sie nun auch noch in die Machtspielchen von Vampirkönigen. Natürlich nicht nur so ein bisschen, sondern richtig mitten hinein. Dabei erfährt sie dann auch noch mal eben eine Wahrheit über ihren Ex Bill, die ihre gesamte Gefühlswelt aus den Fugen geraten lässt. Doch der Wertiger Quinn bietet seine starke Schulter (und mehr) an. Ach, und Sookies Anziehungskraft auf die Supras liegt auch nicht nur an ihrem Aussehen.

Weltbild: Vampirtreffen in New Orleans. - Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin aus Louisiana, macht eine überraschende Erbschaft. Ihre Cousine Hadley hat sie als Alleinerbin eingesetzt. Die Sache hat nur einen Haken: Hadley war die Gefährtin der Vampirkönigin von New Orleans. Und das macht die Erbschaft nicht ungefährlich. Denn irgendwo da draußen ist jemand, der verhindern will, dass Sookie zu viel über Hadleys Vergangenheit und ihre Besitztümer herausfindet ... (2011)

7 - Vampire schlafen fest (All Together Dead) - 2007 - 7. Roman

dtv: Ein Vampir-Gipfeltreffen.
Machtkämpfe, Intrigen, heimliche Allianzen.
Und Sookie, die gedankenlesende Kellnerin aus Louisiana, mittendrin.

8 - Draculas Geburtstag (Dracula Night) - 2007 - Short-Story

bibliothèque: 08. Februar. Draculas Geburtstag ist auch im Fangtasia Grund für eine große Party, denn es geht die Legende, dass Dracula die Beste aller Partys mit seiner persönlichen Anwesenheit krönt. (2014)
zuerst erschienen in:
Happy Bissday (Many Bloody Returns) - C. Harris, T.L.P. Kelner (Hrsg.)

12 - Vampir mit Vergangenheit (Dead Reckoning) - 2011 - 11. Roman - ISBN: 978-3-423-21386-8

dtv: Es ist Frühling in Bon Temps, und er bringt für Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, einige Enthüllungen, die ihr Leben ziemlich auf den Kopf stellen werden. Denn die Vampire Eric und Pam schmieden gefährliche Pläne … (2012)

bibliothèque: Es ist Frühling und einmal mehr gibt es allerhand Trubel in der Gegend um Bon Temps. Da wäre zum einen das Problem mit Sookies tatsächlicher Abstammung, das Sookie vergleichsweise locker aufnimmt, obwohl es das gesamte Bild von ihrer geliebten Großmutter mal eben auf den Kopf stellt. Doch wenigstens weiß sie nun, wie sie zur Gedankenleserei kam. Dann ist da noch der neue Regent Victor des Königs Felipe, der es Eric und Pam bei jeder sich bietenden Gelegenheit schwer macht und die beiden Vampire zum äußersten treibt. Und natürlich ist auch dabei Sookie mittendrin, nicht nur weil sie als menschliche Ehefrau Erics weder in das Bild Victors noch in die Vorstellungen Erics „Vaters“ passt, sondern auch weil die arrangierte Verbindung Erics mit einer Vampirin diesem Macht verspricht; dass Sookie die Blutsbande mit Eric durch ein Ritual brechen lässt, vereinfacht die Lage auch nicht immer. Zusätzlich macht auch noch Sandra Pelt wieder mit Nachdruck auf sich und ihrer Rache an Sookie für den Tod ihrer Schwester Debbie auf sich aufmerksam. Elfen, Kobolde und Vampire, Freunde, Vertraute und Verwandte und Alltäglichkeiten, wie zum Beispiel eine Babyparty oder ein verliebter Ex-Lover, komplettieren Sookies Alltag soweit, dass selbst Sokkie irgendwann feststellt, dass sie gegenüber der Gewalt, dem Horror und dem ständigen Leben am Abgrund abstumpft - ein Gefühl, dass sich auch bei mir während des Lesens einstellte und mit einem gedanklichen „Vielleicht ist ja auch mal irgendwann gut.“ quittiert wurde. Aufgrund der Cliffhanger jedoch sicher nicht mit diesem Roman. (2015)

nach oben

Autorín

Charlaine Harris - heißt vollständig Charlaine Harris Schulz. Geboren 1951 (USA). Ausgezeichnet mit dem Anthony Award für ihre Vampirromane. Schreibt auch Kriminalromane.

Übersetzungen: Britta Mümmler

nach oben

Galerie

                  

nach oben

weiterführende Links

Short-Story: → Happy Bissday (Many Bloody Returns) - C. Harris, T.L.P. Kelner (Hrsg.) - 2007

Einzelromane u.a. erschienen in der Sammlung Vampir-Romane Weltbild Sammler Edition - 2011

nach oben

Handlungsorte

Bon Temps, Shreveport, Baton Rouge, New Orleans, Minden, Monroe (Louisiana), Dallas (Texas), Jackson (Mississippi), Alexandria (Virginia), Reno (Nevada), Rhodes (alle USA), Szagov ( Rumänien)

nach oben

Vampire

+ Eric Northman - Vampir seit der Zeit der Wikinger, von Appius Livius Ocella geschaffen. Tritt als Tarnung auch unter dem Namen Leif auf. Der Sheriff von Shreveport leitet das Fangtasia, eine Bar, in der die Gäste auch fast immer auf echte Vampire treffen können. Mittels eines Online-Kurses wurde er auch Geistlicher der Kirche der Liebenden Seele. Als der neue König von Louisiana Victor Madden als seinen Regeneten einsetzt und dieser es Eric und seinen Leuten mehr als schwer macht, locken sie den Regenten in eine Falle und töten ihn.

William Erasmus Compton - "Bill". 09.04.1840 - 25.11.1868 als Mensch gelebt und wurde von Lorena verwandelt. Mit ihr gemeinsam zog er ca. 80 Jahre herum und war ihr verfallen. Inzwischen sind die Vampire an die Öffentlichkeit getreten und Bill verliebt sich in die Gedankenleserin Sookie Stackhouse. Eine Zeitlang sind die beiden ein Paar, doch auch danach, zeigt Bill immer wieder noch deutliche Anzeichen von Eifersucht, wenn er Sookie mit anderen (egal ob Mensch, Vampir, Wolf oder sonst etwas) Männern sieht. Dass das Kennenlernen nicht ganz zufällig geschah, erfährt Sookie erst viel später und ist entsprechend genervt. Einst verbrachte er einige Nächte damit, eine Datenbank über alle Vampire anzulegen.

Pam Ravencroft - Von Eric Northman im Alter von 19 Jahren und London (UK) verwandelt. Als Eric das Fangtasia eröffnet, fordert er ihre Hilfe und sie wird dessen Stellvertreterin.

Bubba - "der Mann aus Memphis". Er kann sehr gut singen, mag Haustierblut mehr als das von Menschen, wird unter den Vampiclans ausgetauscht, um auf ihn acht zu geben. Er wird sehr ungehalten, wenn er "Elvis Presley" genannt wird, aber wenigstens erklärt sich so, wieso immer wieder jemand den "King" gesehen haben will. Er wurde verwandelt, da ein Vampir gerade im Leichenschauhaus Dienst hatte und noch einen Rest Lebensfunken in seinem Körper spürte. Allerdings ging die Verwandlung mächtig daneben, vermutlich wegen des Chemie-Cocktails. Sein Geist hat sehr deutlich gelitten, so dass er nicht nur dümmlich wirkt, sonder es auch ist - aber singen kann er immer noch erstklassig und sein Hüftschwung ....

 

Akiro - zuletzt Stellvertreter des Regenten Victor Madden. Als er sich nach dem Kampf gegen seinen Vorgesetzten nicht ergeben wollte, bricht ihm Eric Northman das Genick.

Alain - war Priester und verwandelte u.a. Judith (die spätere Sophie-Anne Leclerq). Zu Beginn des 10. Jahrhunderts machte er den Fehler ein Dorf ein zweites Mal zu "besuchen". Dabei wird er gefangengenommen und verbrannt.

Alexej - von Appius Livius Ocella gewandelt und damit Eric Nothmanns „Bruder“.

Ana Lyudmila - Türsteherin in Victor Maddens „Vampire's Kiss“. Thalia tötet sie.

Andre Paul - aus dem Gefolge der Königin von Louisiana. Er wurde auch von ihr verwandelt. Er erscheint etwa 16jährig. Weil er Sookie als Spielball des Machtkampfes zwischen den Vampiren bedingungslos unterwerfen will, wird er vom Wertiger Quinn gepfählt.

Anthony Bolivar - hat in den 1930er in einem Schnellrestaurant gearbeitet und schlägt sich auf seinen Reisen später u.a. als Aushilfskoch durch.

Antonio - Bodyguard für und Angestellter im „Vampire's Kiss“ von Victor Madden. Er wird von Maxwell gepfählt.

Appius Livius Ocella - stammt aus der Römerzeit. Erics Schöpfer, inzwischen tot. Seine letzte Tat war ein Arrangement für eine eheliche Verbindung Erics mit der Königin von Oklahoma.

Arla Yvonne - Sheriff des zweiten Bezirkes in Louisiana.

Bart Crowe - eigentlich Bartlett. König von Indiana.

Betty Joe Pickard - Stellvertreterin des Königs von Mississippi Russel Edgington.

Bruno - gemeinsam mit Carina sollte er im Auftrag Victor Maddens Pam und Sookie töten. Der Anschlag misslang und er wurde Asche in einem Straßengraben.

Bumm - Der vampirische Bombenexperte der Polizei von Rhodes erhielt diesen Namen durch seinen Job.

Carina - gemeinsam mit Bruno sollte sie im Auftrag Victor Maddens Pam und Sookie töten. Der Anschlag misslang und sie wurde Asche in einem Straßengraben.

Charles Twining - jüngster Sohn eines unbedeutenden englischen Baronetts. Noch als Mensch verlor er bei seiner Tätigkeit als Pirat sein linkes Auge. Kurz darauf wird er beim Kaperversuch eines scheinbar leeren Schiffes verwwandelt. Viele, viele Jahre später wird er von Hot Rain mit dem Auftrag nach Shreveport geschickt, Rache für den Tod Long Shadows zu nehmen. Es gelingt ihm Barkeeper im Fangtasia und kurz darauf im Merlotte's zu werden. Dort greift er schließlich Sookie offen an. Dass die menschlichen Gäste des Merlotte's sich deswegen sofort auf ihn stürzen und vernichten könnten, kalkulierte er offensichtlich nicht ein.

Chico - als neuer Vampir gab er dem damaligen Sheriff von Nevada, Victor Madden, Wiederworte, woraufhin er in Reno durch Victor gezwungen wurde, die Zunge seiner Mutter zu essen und ihr beim Sterben zuzusehen.

Chow - Vampir asiatischer Abstammung. Stark mit den Symbolen der Yakuza tätowiert. Arbeitete zuletzt als Barkeeper im "Fangtasia". Er starb endgültig im Kampf gegen einen Hexenclan.

Christian Baruch - Hoteldirektor der "Pyramide von Giseh" in Rhodes. Der Schweizer war bereits vor seiner Wandlung Hotelier. Als die "Pyramide" Tagungsort eines US-Amerikanischen Vampir-Königstreffens und Ziel eines Anschlags von Vampirgegner wird, ist er etwa seit vier Jahren Vampir.

Cindy Lou Suskin - wollte schon immer ein Kind und holte eines hinüber, welches nun zum ewigen Baby verdammt ist.

Clancy - der rothaarige Manager des Fangtasia wurde im Hexenkrieg stark ausgeblutet. Seitdem ist er verbittert und zynisch.

Cleo Babbitt - Sheriff des Bezirk 3 in Louisiana.

Dahlia - wurde für ein Gerichtsverfahren unter Vampiren in Rhodes zur Richterin berufen.

Diane - afroamerikanische Vampirin.

Felicia - Barkeeperin im Fangtasia. Sie wurde von Alexej getötet.

Franklin Mott - der über 300jährige ist inzwischen wohlhabend und bezeichnet Menschen meist als "Frischfleisch".

Gervaise - Sheriff des 4. Bezirks in Baton Rouge, Louisiana. Erscheint etwa 35jährig. Er überlebt den Anschlag auf das "Pyramide von Giseh" nicht.

Godfrey - hat dem Vampirdasein abgeschworen und begeht Selbstmord durch das beachtenswerte "der Sonne entgegentreten". Verwandelt wurde er als Teenager fast tausend Jahre früher und ernährte sich in der Zeit mit Vorliebe von Kindern. Mit dieser Schuld und seiner Schuld durch seine sexuelle Abartigkeit als Kinderschänder will er durch seinen Freitod vor Gott treten und Buße tun.

Hadley - die Cousine von Sookie Stackhouse war als Vampirin die Geliebte der Königin von Louisiana Sophie-Anne Leclerq. Kurz vor ihrem Tod verwandelte sie den Werwolf Jack Purifoy in einen Vampir. Seine Auferstehung erlebt sie nicht mehr. Ihr Mörder wurde im Beisein ihrer Cousine gerichtet. Das Kind ihrer großen Liebe ist ebenso wie Sookie mit der Gabe des Gedankenlesens geschlagen.

Heidi - Victor Madden platziert sie als Spionin in Erics Fangtasia-Team. Sie ist eine Expertin im Fährtenlesen und Mutter ihres noch in Reno lebenden Kindes.

Henrik Feith - einziger Überlebender der Arkansas-Delegation. Nach der Krieg gegen die Louisiana-Vampire ist er nun einer der letzten fünf Vampire aus Arkansas. Er wird im Spiel um die Macht in Rhodes durch Kyle Perkins ebenfalls vernichtet.

Hot Rain - Indianer. Schöpfer Long Shadows. Nachdem dieser getötet wurde, schickt Hot Rain Charles Twining nach Shreveport, um Rache zu nehmen.

Indira - auch "Little Indira". Vampirin indischer Abstammung und Freundin Felicias.

Isaiah - König von Kentucky.

Jack - Barkeeper im Fangtasia. Er kam aus Reno und entpuppt sich als Gefolgsmann Victor Maddens, was ihm im Kampf erst Entmannung und anschließend den Tod einbringt.

Jake Purifoy - als Werwolf arbeitet er als Eventmanager. Von einem Vampir gebissen und zum Ausbluten liegengelassen, wird Jack von Hadley herübergeholt. Zwischen den Welten beteiligte er sich an den Anschlägen gegen die Vampire in Rohdes.

Jade Flower - Leibwächterin des Königs von Arkansas ist südostasiatischer Abstammung und wurde von Bill vernichtet.

Jennifer Cater - sollte Nachfolgerin von Peter Threadgill werden. Durch den Ehevertrag zwischen diesem und Sophie-Anne fällt nach Peters Tod Arkansas jedoch an Louisiana. Jennifer verklagt jedoch Sophie-Anne wegen Mordes. Noch vor der Gerichtsverhandlung wird sie jedoch von Sigebert vernichtet.

Jodi - Die Vampirin aus Winsconsin wurde von Michael verklagt, ihm einen Fangzahn herausgebrochen zu haben. Doch dieser wird zum Tode verurteilt und Jodi vollstreckt das Urteil an Ort und Stelle.

Joseph Valesquez  - der Lateinamerikaner ist der Stellvertreter des Königs von Texas Stan Davis und scheint nie zu lächeln.

Judith - die Schöpferin der "verrückten Lorena". Sie verliebt sich in Bill Compton, der diese Gefühle allerdings nicht in gleichem Umfang erwidert.

Kyle - junger Vampir aus Alexandria, Virginia; arbeitet während der Geburtstagsfeier zu Ehren Dracuals, die etwas aus dem Ruder läuft, als Praktikant im Fangtasia.

Kyle Perkins - seit drei Jahren Illionis-Vampir. Der Vampirauftragskiller tötet Henrik Feith und verliert dafür sofort für immer seinen Kopf.

Long Shadow - Indianer. Barkeeper und Geschäftspartner der Vampirbar "Fangtasia". Er begeht den tödlichen Fehler seine ebenfalls vampirischen Geschäftspartner zu bestehlen.

Lorena - die verrückte Lorena - wurde von Judith gewandelt und gut 300 Jahre alt. Schuf den Vampir William "Bill" Compton und wurde durch dessen menschliche Geliebte Sookie Stackhouse mit einem Pfahl vernichtet.

Luis - Bodyguard für und Angestellter im „Vampire's Kiss“ von Victor Madden. Er stirbt im Kampf Erics und Pams gegen Victor Madden.

Maude - Vampirin (evtl. auch Königin) von Minnesota.

Maxwell Lee - afroamerikanischer Investmentbanker. Er arbeitet im Fangtasia und ist noch nicht lange genug Vampir, um seine Haut deutlich erbleichen zu lassen.

Michael - aus Illinois verklagt Jodi ihm einen Fangzahn herausgebrochen zu haben. Doch er wird nach genauer Betrachtung der Umstände zum Tode verurteilt und von der Beklagten hingerichtet.

Mickey - hat selbst unter Vampiren keinen allzu guten Ruf. Franklin Mott schuldete ihm noch einen Gefallen und so musste Franklin seine menschliche Geliebte einer alten Tradition entsprechend abtreten. Als seine Schöpferin Salome davon erfährt, sieht sie ihre Chance auf Bestrafung Mickeys gekommen und ruft ihn zu sich.

Milos Griesniki - neuester Barkeeper im Fangtasia. Er tritt während der Geburtstagsparty zu Ehren Draculas als Dracula auf, wird von Sookie enttarnt und gepfählt.

Palomino - die Vampirin lebte in New Orleans und strandet gemeinsam mit Rubio Hermosa und Parker nach dem Hurrikan Katrina in Minden. Dort arbeiten sie für Eric im Fangtasia.

Parker - der Vampir lebte in New Orleans und strandet gemeinsam mit Palomina und Rubio Hermosa nach dem Hurrikan Katrina in Minden. Dort arbeiten sie für Eric im Fangtasia.

Phoebe Golden - Königin von Iowa.

Phytia - die Antike Phytia wird sie auch genannt. Sie war beim Übergang bereits unglaublich alt und weißhaarig. Die von Geburt an blinde Frau war das Orakel, das Alexander der Große in Delphi befragte. Heute wird sie als Richterin in Vampirprozessen hinzugezogen.

Peter Threadgill - König von Arkansas. Zum Ausbau seiner Macht heiratet er die Königin von Louisiana Sophie-Anne Leclerq. Beim ersten gemeinsamen Frühlingsball New Orleans bricht jedoch einer seiner Leute jedoch den Krieg offen aus und Peter Threadgill wird gepfählt.

Ra Shawn - Vampir aus Arkansas beginnt den Krieg mit den Vampiren aus Louisiana.

Rachel - aus dem Gefolge des Königs von Texas Stan Davis. Sie wird beim Bombenanschlag auf das Vampirhotel von Rhodes vernichtet.

Rasul - offensichtlich gebürtig aus dem Nahen Osten. Er arbeitet im Sicherheitsteam der Königin von Louisiana.

Red Rita - Regentin von Arkansas des Königs Felipe.

Rick Clark - Entertainer unter den Vampiren.

Rubio Hermosa  - der Vampir lebte in New Orleans und strandet gemeinsam mit Palomina und Parker nach dem Hurrikan Katrina in Minden. Dort arbeiten sie für Eric im Fangtasia.

Russel Edgington - König von Mississippi. Für 100 Jahre geht er eine eheliche Beziehung zum König von Indiana, Bartlett Crowe, ein.

Salome - lebt zur Zeit in Baton Rouge.

Sigebert - gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Wybert wurde der Sachse von Sophie-Anne verwandelt und die beiden sind seitdem ihre Leibwächter. Eine Narbe, die sich quer durch sein Gesicht zieht, unterschiedet ihn von seinem Zwillingsbruder. Der Einfachheit halber wird er - ebenso wie sein Bruder - oft "Bert" genannt.

Sophie-Anne Leclerq - als Judith geboren, wurde sie etwa 15-jährig in Lothringen (Frankreich) verwandelt. Sie lebt nun seit über 1.100 Jahren und ist inzwischen die Königin von Louisina. Aus strategischen Gründen verheiratet sie sich mit Peter Threadgill, dem König von Arkansas. Noch in der Hochzeitsnacht bricht jedoch ein Krieg zwischen den Anwesenden aus, in dem auch Peter vernichtet wird. Damit fällt Arkansas an Louisiana. Beim Bombenattentat in Rhodes verliert sie beide Beine.

Stanislaus Davidovitz - in der modernen Form Stan Davis genannt, ist Oberhaupt eines Vampirnestes in Dallas. Er macht Karriere und wurde so zuerst Sheriff und später König von Texas.

Thalia - uralte Vampirin aus der griechischen Antike. Für ein Foto, auf dem sie lächelt, werden auf einer Website 5.000 Dollar geboten. Bisher hat niemand den Betrag erhalten. Als ihr im Kampf gegen Victor Madden ein Arm abgeschlagen wird, gelingt es aufgrund ihres Arters diesen wieder anzusetzen.

Victor Madden - Bevor er Regent / Stellvertreter des Königs Felipe in Louisiana wurde, war er u.a. Sheriff von Nevada. Sein Ende findet er durch eine Köpfung Pams, die sich damit für die Weigerung Victors rächt, ihre Geliebte vor dem Tod retten zu dürfen.

Vlad Tepes, Vlad III - wurde kurz vor seinem Tod zum Vampir und entfloh seinem Grab auf Szagov in der dritten Nacht. Später unterhielt er sich mit Bram Stoker über sein Leben, der daraus den berühmten Roman "Dracula" schuf.

Waldo - Der Albino war eine Zeitlang der Günstling Sophie-Anne Leclerqs und der Mörder Hadleys, der Geliebten der Königin. Dafür wird auch er getötet.

Wybert - gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Sigebert wurde der Sachse von Sophie-Anne verwandelt und die beiden sind seitdem ihre Leibwächter. Die Zeichen einer Hautkrankheit unterschieden ihn von seinem Zwillingsbruder. Der Einfachheit halber wird er - ebenso wie sein Bruder - oft "Bert" genannt. Während des Frühlingsballs der frisch vermählten Königin von Louisiana und des Königs von Arkansas wird Wybert von Ra Shawn geköpft, was der Anlass zu einem Krieg zwischen den Vampiren ist.

 

Sean / Layla - Sie gelten als die "besten Tänzer von Rhodes" unter den Vampiren.

Chester / Melanie - arbeiten im Sicherheitsteam der Königin von Louisiana. Beide werden im Kampf gegen die Arkansas-Vampire vernichtet.

nach oben

bibliothèque des vampires