bibliothèque des vampires : Literatur   

So angle ich mir einen ... Vampir (How to get a Date with a Vampire)

Kiki Olson - 1992

 Econ, Düsseldorf und Wien, 1993 - ISBN: 3612270745

Econ: Warum Vampire bessere Liebhaber sind / Was Sie mit ihm machen, wenn Sie ihn verführt haben / Was er sagt, und wie er es meint / Extra: Ihr Vampir-Horoskop
Sie wissen sich gut anzuziehen, sie wissen, was man wann wie sagt, sind hoffnungslos romantisch, überwältigend sexy und leidenschaftlich ehrlich. Sie sind traumhafte Männer - sie sind Vampire. In diesem Buch erfahren Sie alles, was Sie über den Umgang mit Vampiren wissen müssen: wie und wo Sie sie kennen lernen, was sie bevorzugen, was sie außer Knoblauchzehen noch nicht leiden können, ob sie außer Blutsbanden noch anderes mit Ihrem Vampir verbindet ... und vieles mehr für die aufregende Liebe auf den ersten Biss...
(1993)

bibliothèque: Es gab mal eine Zeit, da standen beim Buchhändler an der Ecke die Regale voll mit Lebensratgebern und Büchern zur Selbstfindung und -behauptung für Frauen. Doch auch schon damals galt: Vampire gehen immer. Just zu dieser Zeit erschien dieses Büchlein, das munter auf beiden Wellen schwimmt und (nicht ganz ernsthaft) die Vor- und Nachteile einer Partnerschaft mit einem Vampir beleuchtet. (2009)


Autor

Kiki Olson - schrieb für Cosmopolitan und andere Frauenmagazine, war Redakteurin u.a. für New Woman, betreute eine Radiosendung und erarbeitete Buchrezensionen für die New York Times. - USA

Übersetzung: Thomas Stegers


weiterführende Links

weitere Werke ähnlichen Titels : Wie angelt man sich einen Vampir (How to Marry a Millionaire Vampire) - Kerrelyn Sparks - 2005 - Roman


Vampire

Raspo - wahrscheinlich die Kurzform von Rasputin, arbeitet als Pilot auf den "Red-Eye-Fly", den Nachtflügen.

Antonio - der gebürtige Portugiese arbeitet zum Ende des 20. Jahrhunderts in der Flugzeugindustrie.

Sean Patrick - hat eine Vorliebe für billige und abseitsgelegene Vorstadthotels.

Pierluigi - der Italiener versucht sich als Drehbuchautor.

Jean-Loup / Philippe - stammen wahrscheinlich aus dem französischen.

Julian - vermutlich ein Italiener.

Freddy - vermutlich ein Engländer.