NIGHT SKY

Stephanie Madea

 

bibliothèque: Diese Serie wird dem Genre "Paranormal Romance / Romantische Fantasy" zugeordnet und ist, neben dem klassischen Taschenbuch, als e-Book und e-Stick erhältlich. (2014)

nach oben

Titelverzeichnis

1 - Sklave des Blutes - 2011 - Sieben Verlag, Reinheim - ISBN: 978-3-941547-35-3

2 - Schwur des Blutes - 2012 - Sieben Verlag, Reinheim - ISBN: 978-3-864430-42-8

3 - Schicksal des Blutes - 2012 - Sieben Verlag, Reinheim - ISBN: 978-3-864430-92-3

nach oben

Einzeltitel

1 - Sklave des Blutes - 2011

Sieben Verlag: Als der reinrassige Vampir Jonas Baker seine wohlhabende Familie nach hundert Jahren der Einsamkeit auf der Beerdigung seines Vaters wiedertrifft, verlangt der Clan Unmögliches von ihm: Nicht nur soll er den Baker-Konzern führen, man erwartet obendrein, dass er eine Reinblüterin ehelicht. Doch Jonas hat nicht vor, sich einer Legende oder seiner Familie zu beugen, so setzt er als Erstes alles daran, die mysteriöse Todesursache seines Vaters aufzuklären und den Mörder zu stellen. Dabei begegnet er der Pilotin Cira, die mit dem Tod seines Vaters verwoben zu sein scheint. Als ein mächtiger Nephilim nach ihrem Leben trachtet, vereitelt Jonas den Angriff und kommt ihr dabei gefährlich nah … (2011)

2 - Schwur des Blutes - 2012

Sieben Verlag: Bei dem verzweifelten Versuch, seinen Vater vor dem Tod zu bewahren, geht eine grausame Gabe auf den Vampir Timothy Fontaine über, die er nicht kontrollieren kann. Seither ist Timothy eine tickende Zeitbombe.
Die attraktive Extremsportlerin Samantha Wolters verliert ihren Bruder durch einen Werwolfangriff. Als auch sie ins Fadenkreuz mystischer Wesen gerät, begegnet sie Timothy. Beide fühlen sich zunächst auf seltsame Weise zueinander hingezogen, bis entfesselte Leidenschaft und tiefe Gefühle lichterloh entflammen. Hin- und hergerissen zwischen seinem heißblütigen Begehren und der erdrückenden Angst, zu töten, trifft Timothy die verhängnisvolle Entscheidung, sich von Samantha zurückzuziehen. Doch als Werwölfe Samanthas Leben bedrohen, übernimmt Timothys todbringende Gabe sein Handeln …
(2012)

3 - Schicksal des Blutes - 2012

Sieben Verlag: Der mysteriöse Vampir Ny’lane Bavarro fristet ein Dasein im Schatten. Niemand weiß, wer der gefährliche und sagenumwobene ‚Silver Angel‘ wirklich ist. Seine einzigartige Gabe, die Gedanken anderer zu lesen, und seine Sucht nach weiblichem Blut, rauben ihm den Glauben an eine Zukunft. Nicht nur deshalb grenzt er sich ab und setzt alles daran, die Journalistin Amy Evans zu verschrecken, um seine unerklärlich tiefen Gefühle für sie nicht zu offenbaren.
Die Sternträger kämpfen um das elementare Gefüge der Welt und stellen Amy unter Ny’lanes Schutz. Aber sie vertraut ihm nicht und erfährt, dass Ny’lane mehr über ihre grauenhafte Vergangenheit weiß. Sie beginnt, nach der seinen zu forschen, die auf erschreckende Weise mit ihrer verbunden scheint. Als Amy in Diamantenminen und vergessenen Katakomben Afrikas ein unvorstellbares Geheimnis entdeckt, kann nur noch Ny’lane ihr Leben und das aller Menschen und Wesen retten. Doch Ny’lane weigert sich, sein Schicksal zu akzeptieren …
 (2012)

nach oben

Autoren

Stephanie Madea - geboren 1977 und aufgewachsen in Norddeutschland. Sie leitete Sportgruppen, voltigierte, schrieb Prosa und Poesie, vertonte Hörspiele und komponierte. Sie ist ausgebildete Wirtschaftsassistentin (Fremdsprachen und Korrespondenz), Speditionskauffrau und Immobilienmaklerin. Nach Jahren im In- und Ausland startete sie im kreativen Bereich in die Selbsständigkeit und lebt seit 2007 in Zypern. Als freie Schriftstellerin veröffentlicht sie unter dem Pseudonym Stephanie Madea.

nach oben

Titelgalerie

nach oben

weiterführende Links

Autorenseite: http://www.stephanie-madea.com (extern)

nach oben

Vampire
alle Angaben: Stephanie Madea

Alexander Baker - Geburtsdatum: 12.01.1866; Beruf: Pharmakonzernchef; Beschreibung: hochgewachsene, kräftige Figur, steife Haltung, affektiertes Benehmen, braun gebrannte Hautfarbe, tiefschwarzes, kurzes Haar, schwarze Augen; Alexanders Leben: Alexander Baker wird am 12. Januar 1866 von dem Azteken Diandro und der Blackfeet Indianerin Sitara in den sehr wohlhabenden Hausstand der Familie Baker geboren. 20 Jahre später wandelt er sich in einen reinblütigen Vampir. Sein älterer Bruder Jonas versucht, ihn von der beinahe unwiderstehlichen Anziehungskraft des weiblichen Blutes zu überzeugen, ihn auf seine Seite zu ziehen. Doch Alexander fühlt sich der Aristokratie und seinen Eltern verpflichtet, glaubt an seine adelige Herkunft und verzichtet auf das wilde, in seinen Augen abtrünnige Leben als Tribor (süchtig nach weiblichem Elixier). Als Jonas seine Hilfe benötigt, steht er und seine Frau Alisha ihm zur Seite und nehmen ihn bei sich auf. Doch Alexander bleibt skeptisch seinem Bruder gegenüber und eines Tages bestätigt sich sein Argwohn auf fürchterliche Weise …

Diandro Baker - Geburtsdatum: 20.08.1600; Beruf: Eigentümer des Baker Pharmakonzerns; Beschreibung: stattliche Erscheinung, vornehme Haltung, braun gebrannte Hautfarbe, schwarzes, kurzes Haar, schwarze Augen; Diandros Leben: Diandro Baker ist ein reinrassiger Vampir, Sohn einer großen Aztekenfamilie und verbringt den Großteil seiner Kindheit in Mexiko-Stadt, das auf den Ruinen der aztekischen Gebäude seiner Eltern und Vorfahren erbaut wurde. Seine Muttersprache ist Nahuatl. 1713 begegnet er auf seiner Amerikarundreise Sitara Freylan. Die ebenfalls reinrassige Vampirin verdreht ihm auf der Stelle den Kopf, doch muss er sich einige Zeit anstrengen, um den Stamm der Blackfeet-Indianer von seinen edlen Absichten zu überzeugen. 1717 vereinigen sich Sitara und Diandro für immer im Blute. Diandro lebt als Vampir unter Menschen und baut sich im Laufe der Zeit ein gewaltiges Unternehmen auf. Der Baker Konzern, hauptsächlich im Bereich der Pharmaindustrie tätig, genießt einen ausgezeichneten Ruf. 1791 wird ihr erster Sohn Jonas Baker geboren, doch der unbändige Wildfang schenkt ihnen nur bis zu seiner Wandlung mit 20 das reine Glück. Er verlässt die wohlhabenden Verhältnisse, lebt frei und ungezwungen, die weite Welt scheint sein Zuhause. Ihr Sohn Alexander, geboren 1866, erfüllt ihre Erwartungen und fügt sich nahtlos in das adlige Leben der Familie Baker ein. Er steigt zu seinem Vater Diandro in den Konzern ein. Diandro trägt ein schwerwiegendes Geheimnis mit sich herum, das er niemandem anvertrauen darf, so gern er es auch täte. Das Wohl der gesamten Menschheit hängt von seinem Stillschweigen ab. Als sein Kollege in tödliche Gefahr gerät, ist es für eine Offenbarung zu spät …

Elena-Joyce Fontaine - Geburtsdatum: 22.03.1700; Beschreibung: kleine Gestalt, edle Haltung, oberschenkellange, dunkelrote, gelockte Haare, dunkelgraue Augen; Elena-Joyces Leben: Elena-Joyce Fontaine ist eine reinrassige Vampirin aus sehr wohlhabendem Zuhause. Die Fontaines gehören zu den bedeutendsten Vampir-Familien in Kalifornien. 1819 verliebt Elena-Joyce sich unsterblich in das Halbblut Zeemore Rasati. Gegen den Willen aller, gegen die strengen Traditionen und gut gemeinten Ratschläge verbindet sich Elena-Joyce mit Zeemore im Blute. Sie tragen weiterhin den Namen ihrer Familie, doch diese meidet sie seit dem Bruch. Elena-Joyce leidet sehr unter der Trennung von ihrer Familie und den damit verbundenen Nachteilen. Sie zieht sich immer mehr zurück. 1877 erblickt ihr Sohn Timothy das Licht der Welt und 1898 ihre Tochter Josephine. Als 1918 ihr Mann Zeemore ihr beschämendes Geheimnis entdeckt und daraufhin den Freitod wählt, zerbricht für Elena-Joyce ihre ohnehin bereits düstere Welt in 1000 Scherben …

Jonas Baker - Geburtsdatum: 24.07.1791; Beschreibung: großer, athletischer, kräftiger Mann mit braun gebrannter Hautfarbe, kinnlanges, tiefschwarzes, glattes Haar, das er offen trägt und ihm verrucht in die Stirn federt, jadegrüne Augen, lange Wimpern, leicht kantiges Kinn, maskuline Wangenknochen, ab und zu 3-Tage-Bartstoppeln, sonst kein Bart; geweihter Name: Jonais Apan Citlalin = Fluss aus Sternen (Nahuatl, Aztekisch); Jonas' Leben: Jonas Baker ist der erste Sohn von dem Azteken Diandro und der Blackfeet Indianerin Sitara Baker. Die ersten 20 Jahre verbringt er als recht verzogener Wildfang in dem sehr wohlhabenden Hausstand der Familie Baker. Am 24. Juli 1811 wandelt er sich in einen reinblütigen Vampir. Die damit zutagetretende Blutgier und die Begierde drängen ihn, seine Grenzen auszuloten und zu überschreiten. Er verlässt als Tribor seine Familie und bereist die Welt, die ihm seiner Meinung nach zu Füßen liegt. Zwei ungezügelte Jahre später, im September 1813, beteiligt er sich aus Spaß an der Schlacht auf dem Eriesee zwischen der britisch-indianischen und amerikanischen Flotte. Doch der Kampf auf dem See ist mörderisch, er kämpft auf der falschen Seite in der Unterzahl. Ein gegnerischer Gestaltwandler setzt ihm hart zu, zwingt ihn, sein Leben durch Flucht der Gefahr zu entreißen. Doch als Jonas sich gewahr wird, dass seine Kräfte nicht ausreichen, um seine schlimmen Wunden zu heilen, ist es bereits zu spät. Er gesteht sich erstmals ein, dass er nicht unsterblich ist und dass er auch als Tribor Konsequenzen tragen muss. Jonas benötigt dringend Blut, um sein Leben zu retten, doch er treibt kraftlos, ohne Orientierung auf dem uferlos erscheinenden See …

Josephine Fontaine - Geburtsdatum: 08.02.1898; Beschreibung: kleine, zierliche Figur, edle, zurückhaltende Art, leise, klare Stimme, lange, rotbraune Lockenpracht, elfenbeinfarbene, samtige Haut, ein graziöses Gesicht, graue Augen; Josephines Leben: Josephine Fontaine ist die Tochter von Elena-Joyce Fontaine und Zeemore Fontaine. Sie ist eine reinrassige Vampirin, die von ihrer Familie „unter Verschluss“ gehalten wird. Niemand, auch keiner aus den gehobenen Kreisen aus denen die Familie Fontaine stammt, weiß von Josephines Existenz. Als sie aus unerfindlichen Gründen eines Abends bei dem ausgezerrten Jonas Baker im Schlafzimmer steht und ihm sich und ihr reines Blut darbietet, scheint das Schicksal sie zusammengeführt zu haben …

Ny’lane Bavarro - Geburtsdatum: 12.12.1880; Beruf: Eigentürmer des Nachtclubs 'Ekstase'; Beschreibung: sehr großer, kräftiger Mann mit schwarzer Hautfarbe, Glatze, in Streifen rasierte Augenbrauen, schwarze Augen mit silbrigen Sprenkeln, die intensiver glühen, ist er aufgebracht oder wenn er Gedanken ließt, trägt fast immer eine Sonnenbrille, Bassstimme; Rufname: Nyl; berühmt-berüchtigtes Pseudonym: Silver Angel; Ny’lanes Leben: Ny’lane Bavarro wird Ende 1880 in Ägypten, Afrika geboren. Mit 20 Jahren verwandelt er sich in einen Vollblut-Vampir und realisiert, dass ihm eine äußerst seltene Gabe innewohnt. Nyl kann Gedankenlesen. Ab 1901 entdeckt er Nordamerika für sich. Er verliebt sich unsterblich in eine weiße Menschenfrau, doch verliert er sie durch tragische Umstände. Ny’lane wird zum Tribor (abhängig von weiblichem Blut). Nyl eröffnet den Nachtklub „Ekstase“ in Nassau auf den Bahamas. Mit diesem Blutklub, in dem Blutsklavinnen ebenso verkehren wie Reinblüter, mit anderen „Blut-Geschäften“ und seiner Gabe als Gedankenleser scheffelt Nyl ein Vermögen. Er ist stets in sich gekehrt und vertraut niemandem. Ny’lane benutzt die Frauen zum Trinken und um sich mit ihnen zu vergnügen, doch binden wird er sich niemals. Trotz seines Berufes und seiner Sucht genießt er den Ruf „seine“ Frauen, ob Reinblut oder Sklave, mit Respekt zu behandeln und sie für ihre Dienste zu belohnen. 1945 liest Ny’lane die düsteren Gedanken eines Reinblüters, der Suizid begehen will, da der Fremde, mit der Schande ein Tribor zu sein, nicht weiterleben kann …

Sitara Baker - Geburtsdatum: 15.05.1650; Beruf: Vorstandsvorsitzende des Baker Pharmakonzerns; Beschreibung: mittelgroße, schlanke Figur, vornehme Haltung, glasklare, durchdringende Stimme, dunkelbraunes, schulterlanges Haar, dunkle Augen; Namensbedeutung: Sitara = Morgenstern (Venus) (Indianisch); Sitaras Leben: Sitara Freylan ist eine reinrassige Vampirin, Tochter eines großen Kriegers der Blackfeet Indianer, aus der Gruppe der Kainai, die im Volksmund den Namen „die Blutrünstigen“ oder „Blood“ trugen. 1713 begegnet sie einem charismatischen Mexikaner aztekischer Herkunft und verliebt sich in Diandro, wie er sich in sie. Der Stamm stellt sich lange quer, bis er der Heirat der beiden Vampire zustimmt. 1717 vereint sich Sitara mit Diandro Baker für immer im Blute. Sie lassen sich in San Francisco nieder und Sitara unterstützt ihren Mann Diandro, der mit Geschick ein gewaltiges Unternehmen aufbaut - den Baker Konzern. 1791 erblickt ihr erster Sohn Jonas das Licht der Welt, doch verlässt er leider mit 20 Jahren, kurz nach seiner Wandlung zum reinrassigen Vampir, die wohlhabenden Verhältnisse, lebt frei und ungezwungen. 1866 wird ihr Sohn Alexander geboren, der alsbald mit Diandro den Konzern führt. Diandro ist für Sitara auch nach 300 Jahren immer noch die große Liebe. Als er unvermittelt auf mystische Weise stirbt, bricht für sie die Welt zusammen und für sie steht fortan nichts anderes im Vordergrund, als die Familie wieder zusammenzuführen und den Letzten Wunsch ihres Mannes zu erfüllen - eine Legende …

Timothy Fontaine - Geburtsdatum: 02.11.1877; Beschreibung: sehr großer, kräftiger Hüne, mit blonden, gewellten, schulterlangen Haaren und azurblauen Augen; Timothys Leben: Timothy Fontaine ist der halbblütige Sohn von Zeemore und Elena-Joyce Fontaine. Er wächst frei und ungezwungen auf. Seine Mutter kapselt sich ab und lässt auch ihn nicht an sich heran, obwohl er ihr oft seine Hilfe anbietet. Er steht rasch auf eigenen Füßen. 1898, ein Jahr nach seiner Wandlung zum Halbblüter, erblickt seine kleine Schwester Josephine das Licht der Welt. Weil seine Mutter immer mehr in Despressionen versinkt, kümmert er sich liebevoll um Jose. Die sehr wohlhabende Adels-Großfamilie Fontaine meidet seine Familie, seitdem seine Mutter sich für das „minderwertige“ Halbblut Zeemore entschieden hat. Als sein Vater Zeemore sich aus heiterem Himmel das Leben nimmt, geht er den rätselhaften Ereignissen auf den Grund. Was er herausfindet, erschüttert ihn in seinen Grundfesten und er sieht sich gezwungen zu handeln …

nach oben

Diese Seite entstand mit freundlicher Genehmigung der Autorin.

bibliothèque des vampires