CEDARS HOLLOW

Charlotte Schaefer

2009

SiebenVerlag: Nach dem mysteriösen Tod ihrer Mutter, findet sich Hazel in einer Welt aus Schweigen und Mitleid wieder. Einziger Lichtblick in einem immer schwerer zu ertragenden Alltag, ist ihre Freundschaft zu dem charismatischen Dave, den sie am Tag der Beerdigung ihrer Mutter zum ersten Mal trifft. Bald entdeckt Hazel jedoch, dass sich mehr hinter Dave verbirgt, und dass das Leben im beschaulichen britischen Städtchen Cedars Hollow gefährlicher ist, als sie es je erahnen konnte. Und was hat es mit dem Jungen auf sich, der Hazel auf Schritt und Tritt verfolgt? Die beiden jungen Männer sind so gegensätzlich wie Blut und Wasser, und doch haben sie etwas gemeinsam. Ein Hauch unheimlicher Faszination umgibt sie, der Hazel magisch anzieht. Als die Ereignisse bedrohlich werden, weiß Hazel nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann. Sagen Vampire überhaupt jemals die Wahrheit?

Tanja Asmus: Mit Cedars Hollow ist der Autorin Charlotte Schaefer ein wunderschönes Debüt gelungen. Mit flüssiger und spritziger Sprache entführt sie den Leser in die englische Stadt Cedars Hollow. Diese kleine Stadt konnte bislang in Frieden leben, doch zieht sich eine düstere Mordserie quer durch die Stadt. Auch Hazels Mutter wird zum Opfer, und Hazel zieht sich immer mehr zurück. Als Dave auftaucht und ihr Vertrauen gewinnt, blüht sie auf und freut sich auf jeden neuen Tag mit ihrem neuen Freund. Doch plötzlich taucht noch ein anderer Junge auf, und Dave und er scheinen sich nicht besonders zu mögen. Bald steckt Hazel in der Zwickmühle und weiß nicht mehr was sie noch glauben soll. Cedars Hollow eignet sich für Leser/innen ab 12 Jahre. Gewaltszenen sind zwar vorhanden, dennoch soweit umschrieben, dass man es ab der Lesealterempfehlung getrost lesen lassen kann. Ältere Leser werden wahrscheinlich auch die Erotik vermissen, die es sonst in Vampirromanen gibt, doch kommt hier die erste Liebe zweier Teenager zur Sprache. Beim Lesen hatte ich Parallelen zu Stephenie Meyers erkennen können, dennoch ist dieses Buch auch mit neuen Ideen gespickt. Die Hauptprotagonisten haben eine schöne Tiefe, so dass gerade junge Leser sich damit identifizieren können. Für mich kommt der Wunsch hoch, gern noch weiter diese Geschichte zu verfolgen, und ich hoffe, dass Charlotte Schaefer weiterschreibt. (2009)

Autorin

-----

Siebenverlag

ISBN: 978-3-940-23573-2

 

-----

Autorin

Charlotte Schaefer - geboren 1988. Die Studentin von deutscher und chinesischer Sprach- und Literaturwissenschaften lebt derzeit in Freiburg.

nach oben

 

Mit freundlicher Genehmigung von Tanja Asmus (www.rezensenten.de ).

bibliothèque des vampires