GEISTER, GESPENSTER UND VAMPIRE

- Die unheimlichsten Grusel- und Spukgeschichten der Weltliteratur -

  Ulrich B. Carl 1978

Das schönste vom Schaurigsten. (Blanvalet)

Gespenster

Der Wij

 

Volltext:

Gespenster (Turgenjew)

 

mehr Nikolai Gogol:

Die Johannisnacht

Der WIJ

Nicolai Gogol 1835

Ferien - die Reisezeit der Kiewer Seminaristen. Doch dieses Mal trifft der Philosoph Coma Brut dabei auf eine Hexe und Vampirin, deren vorzeitiges Ende die Hölle mit allen Mitteln zu rächen versucht. (Kerel)

nach oben

GESPENSTER

Iwan Turgenjew 1863

Eine Phantasie, die die Grenzen innerhalb des Genres des Unheimlichen einreißt: Ellis - Phantom, arme Seele, unheimlicher Geist, Sylphe oder Vampyr - reist mit einem russischen Adligen durch Europa. (Kerel)

nach oben

weitere Geschichten:

Das Bettelweib von Locarno - Heinrich von Kleist
Der Marchese scheucht die alte und kranke Bettlerin von ihrem Lager in den Tod. Doch ihr Geist gibt erst Ruhe, als sich der Schändliche selbst richtet. (Kerel)

Eine Spukgeschichte - E.T.A. Hoffmann
aus: Die Serapionsbrüder (Eine Geschichte von Cyprian erzählt)
Adelgunde, mit dem wunderherrlichsten Antlitz, sieht allabendlich zur selben Stunden die Gestalt der Weißen Frau.
(Kerel)

Die Geschichte vom Gespensterschiff - Wilhelm Hauff
aus der Märchensammlung: Die Karawane
In Seenot retten sich die Schiffbrüchigen auf ein leeres Segelboot, dessen tote Besatzung des Nachts zum wilden Tanz erwacht.
(Kerel)

Das Gespenst im Schrank - Charles Dickens
Was wurde nicht schon alles versucht, um Gespenster zu vertreiben. Hier versucht es mal einer mit dem Offensichtlichen ... und hat Erfolg. (Kerel)

Das verfluchte Haus - Edward Bulwer-Lytton
Keine zwei Besucher erleben den gleichen Horror in dem Haus, in dem es niemand mehr als drei Nächte aushält. Doch es gibt immer einen Grund für einen Spuk. Die Aufgabe besteht lediglich darin, den Fluch zu finden und  zu vernichten. (Kerel)

Die Maske des roten Todes - Edgar Allan Poe
Die letzte Ballnacht zu Zeiten der Pest.
(Kerel)

Eine Gespenstergeschichte - Mark Twain
M. Twain lebte bekanntlich in den verschiedensten Wohnungen. Doch nur in New York traf er auf den Riesen von Cardiff. (Kerel)

Das Gespenst von Canterville - Oscar Wilde
Eine materio-idealistische romantische Erzählung. (Oscar Wilde)
Pflicht-Einsteiger-Lektüre des Gespenstergenres! Und jetzt alle: Seufzzzz.
(Kerel)

nach oben

bibliothèque des vampires