bibliothèque des vampires : Literatur   

ENGEL DER NACHT (The Darkangel)

Meredith Ann Pierce - 1982 bis 1990

bibliothèque: Auf einem Gestirn, einst von Sternenfahrern besiedelt und bewohnbar gemacht, zerfallen die Toten zu Staub. Der Tagmonat dauert 14 Tage Helligkeit und 14 Tage Nacht. Die Weiße Hexe braucht 7 Söhne, die ihr 14 Seelen bringen müssen, um endgültig Vampir zu werden, damit sie über die Länder auf ewig herrscht.
Die Geschichte basiert auf dem Traum einer Patientin des Psychiaters C.G. Jung, worin es es um die Existenz von Leben auf dem Mond, wo Frauen und Kinder von einem schönen und grausamen Vampir entführt und getötet werden, ging.
Noch immer wurden für diese Sammlung nicht alle Titel durchgesehen.
(2005)


Titelverzeichnis

1 - Engel der Nacht (The Darkangel) - Meredith Ann Pierce - 1982

2 - Aeriel oder Das Vermächtnis der Gargoyles (A Gathering of the Gargoyles) - Meredith Ann Pierce - 1985

3 - The Pearl of the Soul of the World - Meredith Ann Pierce - 1990


Einzeltitel

1 - Engel der Nacht (The Darkangel) - Meredith Ann Pierce - 1982
- Knaur, München, 1988 - ISBN: 3426013624X

Knaur: Aeriel konnte sich gut daran erinnern, wie sie dem Vampir zum ersten Mal begegnete - einem Geschöpf mit nachtschwarzen Flügeln, die das Licht tranken und es schwinden ließen. Schattenflügel. Erst als die Flügel sich entfalteten, konnte Aeriel die Gestalt eines Mannes erkennen. Nie zuvor hatte sie ein so kaltes und böses Lebewesen gesehen - und auch nie ein schöneres. Seine Anmut raubte ihr den Atem. Als der Vampir sie anblickte, schwanden ihre Kräfte. Aeriel ist entschlossen, den Vampir zu vernichten und die dreizehn Seelen - arme Kreaturen, einst schöne junge Bräute des Vampirs, die er in Phiolen eingesperrt um den Hals trägt - zu retten. Doch jetzt ist sie selbst seine Gefangene, ohnmächtig, ihres Willens beraubt. Aber sie muss ihn töten, ehe er die Welt zerstört. Gelingt es Aeriel, ihren neuen, schrecklichen Herrn zu bezwingen? Als die Stunde des Kampfes naht, erkennt sie in ihm einen winzigen Funken Güte - Güte, die ihrer beider Rettung werde könnte ... (1988)

2 - Aeriel oder Das Vermächtnis der Gargoyles (A Gathering of the Gargoyles) - Meredith Ann Pierce - 1985
- Knaur, München, 1987 - ISBN: 342601369X

Knaur: Aeriel muss voller Schmerz erkennen, dass Irrylath noch immer unter dem Bann der Weißen Hexe steht, die ihn als Kind geraubt und zu einem blutrünstigen Vampir gemacht hat. Wenn Aeriel ihn wirklich befreien will, muss sie die gefahrvolle Reise über das Staubmeer antreten und dort die Gargoyles, die mächtigen Fabelwesen, zu neuem Leben erwecken, damit sie Irrylath und seinen Brüdern als Reittiere im Kampf gegen die Hexe dienen können. Doch vor allem muss Aeriel die Sybille aufsuchen, denn sie allein ist in der Lage, das geheimnisvolle Rätsel zu lösen, von dem Aeriels Schicksal und die Zukunft der Welt abhängt ... (1987)


Autor

Meredith Ann Pierce - * 1958. - USA

Übersetzung: Klaus Boer (1), Ingeborg Ebel (2)


Titelgalerie


Handlungsorte

Avaric (Land auf einem fernen Planeten)


Vampire

Irrylath - als Kind von seiner Amme in den See der Wasserhexe geworfen, zieht die Nixe ihn auf und macht ihn zu einem Halbvampir. Dazu ummantelt sie sein Herz mit Blei. Fortan muss er sich von Blut ernähren und seiner Ziehmutter die Seelen von 14 Bräuten einfangen. Mit dieser Gabe wird die Hexe ihn zu einem vollwertigen Vampir machen. Aeriel und der Zwerg Talb retten den Vampir jedoch aus der Macht der Hexe kurz vor Vollendung des Plans, indem Aeriel ihr Herz mit dem Irrylaths austauscht. Damit wird aus dem Engel der Nacht wieder Irrylath. Doch die Hexe hat noch die Macht über seine Fähigkeit zu lieben. So macht sich Aeriel noch einmal auf, um auch dieses Leiden zu beenden.