Das EISMÄDCHEN

(The Ice Maiden)

aka: Die Vampire von New York

Marc Behm

1983

Kein Hals und keine Kasse ist vor ihnen sicher:
Cora - Barmädchen im Spielcasino und nebenher eine eiskalte Blutsaugerin;
Brand, »das Ungeheuer« - einer der ältesten Vampire der Geschichte. Brachte den Vampirismus nach Amerika. Hat sich in einen Kanal geflüchtet und ist tief depressiv;
Tony - sein erstes Opfer. Coras Kollege, als Pianist für die Begleitmusik zuständig.
Drei übernatürliche Wesen - und zusammen planen sie ein höchst irdisches Verbrechen! (Piper)

"Man lebt nur einmal" ist die Devise der ebenso attraktiven wie unsterblichen Cora. Als Vampir in New York liebt sie wilden Sex mit jungem Blut, wenn sie nicht gerade ihren Holzsarg poliert. Mit ihrem Freund Tony und dem alten Lehrmeister Brand (eine reifer Jahrgang von 1148) raubt Cora ein Spielkasino aus, Flucht als Fledermaus inklusive. Die irrsinnig komische und  und spannende Jagd  nach Geld ... ein verrückter Vampirroman ... (Chili)

 

Cora Dana - geboren 1876 wurde sie 1899/1900 von Harriet A. Burroughs verwandelt. Seit 1938 lebt sie hauptsächlich in New York. Dort arbeitet sie am Roulettetisch. Ihren Beinnamen "Das Eismädchen" erhielt sie von F. Scott Fitzgerald. Gemeinsam mit Anthony Logan gründete sie das Gitarren und Zitter Duo "Antonius und Cori". Sehr erfolgreich verkaufte sie unter verschiedenen Pseudonymen gruselige Kurzgeschichten, die oft ihre eigene Biographie zum Ursprung hatten. Um der Unsicherheit der Mietwohnungen zu entkommen und endlich mal etwas mehr Geld zu haben, beschließt sie gemeinsam mit Anthony Logan und Oswald Brand das Casino auszurauben. Vom Gewinn kaufen sie sich eine Villa, in die die Vampire einziehen. Cora tritt auch unter verschiedenen Pseudonymen auf: Dan Cori, Bayazid Core, Dana Cordel, C. Dane, Cora Dane.

Oswald Brand - geboren 1148 in Lent-on-Trent, England als Sohn eines Henkermeisters. Mit 15 Jahren war er selbst Folterknecht, später Assistent des Scharfrichters und nach dem Tode seines Vaters oberster Henker in Nottingham. Mit ca. 50 Jahren fällt er bei der Mutter des König Löwenherz in Ungnade, wird seiner Ämter enthoben und an den Pranger gestellt. Von dort retten ihn die Geächteten des Sherwood Forest um Robin Hood. Diese Vampir nehmen ihn auf und verwandeln ihn. Dort macht er sich als "Bruder Schlag" einen Namen. 1632 führt er gemeinsam mit Al Drake die letzten ca. 90 Vampire in Richtung Amerika. Die Überfahrt ab 1642 überlebt er als Einziger. Zuerst findet er bei Indianern Unterschlupf, die ihm den Namen "Schoschin-nascha-kontukuck" (Der-tagsüber-nicht-ist) geben. Ca. 1670 lernt er bei Salem das Violine spielen und Harriet Burroughs kennen. 1692 flüchtete er zu den Irokesen. Ende des 20. Jahrhunderts nimmt er in New York an einem Raubzug teil und zieht mit in die Vampir-Villa ein.

Anthony Logan - "Tony", "Antonius". Um 1770 von Oswald Brand verwandelt. 1900 - 1905 lebt er als Kutscher in Baltimore. 1905 - 1915 lebte er in Philadelphia, bis 1925 in New Jersey, 1925 - 1935 in Trenton. 1938 rettet er in New York dem Sohn des Mafiosi Cesare Argoli das Leben und wird dafür Pianist in dessen Club. Einige Jahre trat er gemeinsam mit Cora Dana als "Antonius und Cori", einem Gitarren und Zitter Duo, mit wechselndem Erfolg auf. Gemeinsam mit Cora Dana und Oswald Brand raubt er eine Spielhölle aus. Auf der Flucht verliert er jedoch sehr viel Blut. Gerade noch rechtzeitig wird er in die Notfallstation eines Krankenhauses gebracht, wo er von vier Vampirinnen wieder aufgepäppelt wird.

Dolly / Cynthia / Janice / Maggie - arbeiten als Krankenschwestern und können Anthony Logan mittels Bluttransfusionen das Leben erhalten. Dafür erhalten sie Platz in der Vampir-Villa.

Harriet Amy Burroughs - 1643 - 1914. War mit dem Pastor Burroughs verheiratet, der Oswald Brand in sein Haus aufnahm und 1692 der Hexerei schuldig verurteilt wurde. Brand konnte mit Harriet fliehen und verwandelte diese. 1812 gründete Harriet ein Mädchenpensionat. 1914 wurde sie von einem wütenden Mob gepfählt.

Dick Demmer - "der Schlemmer". Nach seiner Verwandlung in den 1940ern versteckte ihn seine Familie und deren Nachkommen. Als er jedoch auch einen seiner Verwandten biss, pfählten sie ihn.

Robin Hood - eigentlich Robin des Bois, auch Robin Goodfellow. Ca. 1559 vernichtet. Heute ranken sich Sagen als Volksheld des Sherwood Forest um diesen Vampir.

Marion / Will Scarlett - die aus den Sagen um Robin Hood der Allgemeinheit bekannten, waren eigentlich Vampire und wurden um 1559 gepfählt.

Al Drake - ein Vampir aus dem Sherwood Forest, der Robin Hood überlebte. 1632 führten er und Oswald Brand die restlichen ca. 90 Vampire aus dem Sherwood Forest in Richtung Amerika. 1642 stachen sie bei Liverpool in See. Al Drake ist im Atlantik verschollen.

Dick, der Wahnsinnige - versuchte ins Weiße Haus einzudringen und Präsident Grover Cleveland auszusaugen.

bibliothèque des vampires