bibliothèque des vampires : Literatur   

LORD CHESTER DER HORRORIGE
- Aus dem Leben eines Vampyrs -

Idee: Kurt Schöning
Autoren: Lisa Anders, Gerd A. Baur, Kuno Bähr, H. Hal v. Beck, Theo Bense, Elfriede Berger, Charlotte Beyer, Gertrud Beyer, Carl Czech, Ellen-Rose Drasen, Viktor Drasen, Rudolf Gödrich, Dr. Karl Graak, Eckhard Gudowius, Klaus Gudowius, Birgit Hammerich, Wolfgang Hantel, Hans Günter Hempel, Dr. Wolfgang Herbst, Kurt von Heydenaber, Leonie Heyer, Hiltraud Hickl, Ellen Hildebrandt, Dr. Ulrich Hildebrandt, Helmut Hirtens, Max Horn, Bringfriede Jung, Ingolf Jungclaus, Melitta Klein, Otto Koch, Angelika König, Christa Krämer, Jürgen Krüger, Gisela Kunze, Ewald Künzel, Josef Lankes, Karl H. Lenne, Marianne Liedtke, Gerhard Lüdtke, Wolfgang Lunkenheimer, Margret Nelson, Jennes Müpf, Dr. Wilfried Otto, Joachim Pinkert, Peter W. Plock, Siegfried Rahn, Erich Rode, Fritz Schäfer, Dieter Schmalz, Uwe Schmidt, Hans-Jochen Schöning, Kurt Schöning, Heinrich Schramm, Gisela Schreiber, A. Schulze van Loon, Horst Schwappach, Rudolf Slate, H. Steinbach, Ursula Streck, Robert Vierheller, Luise Wandinger, Alfred Wenzel, Jürgen Weyh, Norbert Wiebus, Gerda Wiedenfeld, Herbert Wilhelm, Kurt Zander, Renate Zettel, Hannelore Ziegler - 1970

 Süddeutscher Verlag, München, 1970 - ISBN: 3799156461

Süddeutscher Verlag: Insgesamt 928 Zeilen, artig unterteilt in 232 Grusel-Vierzeiler von 69 Reimern und ausstaffiert mit 77 Zeichnungen, die aus der blutrünstigen Feder eines Horror-Artisten flossen.
Mit gänsehauterzielendem Effekt für genussvolle Schummerstunden und vorzüglich als anrüchiger Vortragsstoff für grimmige Rezitatoren geeignet.
(1970)

bibliothèque: Für die Mehrheit der Beteiligten war der Aufruf zur Schaffung diesen Werkes wohl eher Vergnügen und nicht Ausdruck schriftstellerische Arbeit. (2007)


aus dem Inhalt

Prolog
Chester hatte die Tendenz: Fort mit jeder Konkurrenz!
Bei den Frau'n und Anverwandten übt er viele Varianten
In der Kochkunst ein Gigant, kocht er anders, als bekannt
Und von seinen Zähnen spricht der nun folgende Bericht
An dem anderen Geschlecht war ihm manches nicht so recht
Auch sein Hang zu Personal war durchaus nicht sehr loyal
Technisch war er sehr versiert, das hat mancher schnell gespürt
Was er medizinisch trieb war den Opfern meist nicht lieb
Er tat sich vor gar nichts scheu'n, das zeigt nun Kapitel neun
Doch er selbst blieb nicht verschont, das sei nun zum Schluss betont


Autoren

Die beteiligten Autoren kommen sämtlich aus dem deutschsprachigen Raum. Zur Mehrzahl von ihnen sind keine weiteren biographischen Daten verfügbar.


Vampire

Chester, Lord - Der Schotte war bereits mit 3 Jahren Vollwaise. Um an den Titel zu gelangen, beseitigte er bereits 2 Vettern. Nach 5 Jahren Oxford erwarb er den Grad eines Dipl. vamp. Er verstarb 80jährig.