AUCH VAMPIRE KÖNNEN SICH IRREN

und andere Geschichten zum Gruseln

Mirjam Pressler

1994

Wird es dem ängstlichen Gespenst Rosalius, das nicht gerade eine Eins im Spuken ist, gelingen, die schwierige Gespensterprüfung zu bestehen? Was wird Eklesi, der leichtsinnige Vampir mit dem Riesendurst, alles versuchen, um heute abend noch an frisches Blut zu kommen? Und was machen die Schattenmonster nachts im Ferienhaus?
Ein Buch mit herrlich gespenstischen Geschichten für gruselschöne Geisterstunden. (Arena Lesestier)

empfohlen ab 7 Jahre

Auch Vampire können sich irren

 

weitere Geschichten

 

Vampir

 

Auch Vampire können sich irren

Was wird Eklesi, der leichtsinnige Vampir mit dem Riesendurst, alles versuchen, um heute abend noch an frisches Blut zu kommen? (Arena Lesestier)

Susanne hat doch bloß die Gute-Nacht-Geschichte weiter gelesen - aber wie kommen dann die abgebrochenen Eckzähne ins Wohnzimmer? (Hartmut)

weitere Geschichten

Die Mutprobe im Hochhaus
Das kleine Gespenst Rosalius soll zur Abschlussprüfung im Hochhaus spuken. Dass es mehr Angst vor den Menschen hat als die vor ihm, interessiert den Weißen Lehrmeister dabei nicht. (Hartmut)

Das Pflastermonster
In seiner ersten Nacht im Ferienheim trifft Manuel auf Gespenster und neue Freunde. (Hartmut)

Geister haben keine Schatten
Im Ferienhaus wird nachts Milch verschüttet und werden Vasen zerstört. Die Geschwister Hanna und Tommi gehen dem Spuk nach. (Hartmut)

Vampire

Eklesi - seit drei Tagen ohne Nahrung trifft er wohl auf seinen ersten Fernseher, in dem gerade ein blutiges Gemetzel läuft. Nach seinem Angriff fehlen ihm zwei Eckzähne.

nach oben

 

bibliothèque des vampires