VON DEN BLUTSAUGENDEN TOTEN

oder: philosophische Schriften der Aufklärung zum Vampirismus

Abraham und Irina Silberschmidt

2006

Hexenmond-Verlag, Nürnberg (2006)

ISBN: 3980964558

Hexenmond: Moderne Literatur beschreibt Vampire meist als romantisch, sinnlich, schön und elegant. Dieses Bild ist jedoch nur ein Zerrspiegel der Wirklichkeit. Vor fast 300 Jahren befanden sich ganze Dörfer im damaligen Österreich-Ungarn unter der Tyrannei jener blutsaugenden Untoten. Die beiden in diesem Buch enthaltenen alten Originalschriften, welche von diesen Fällen handeln, zeigen Vampire, wie sie in Wirklichkeit sind: Brutal, mörderisch, Werkzeuge des Teufels und eine furchtbare Geißel der Menschheit …. (2006)

bibliothèque: Der Hautteil des Buches besteht aus der Übertragung der Texte von W.S.G.E - "Seltsamer und sehr sonderbarer Bericht ..." sowie Christoph Friedrich Demelius - "Philosophischer Versuch ..." und stellt damit die Fälle von Peter Plogojovitz und Arnont Parle (auch bekannt als Arnold Paole) vor. Daneben werden die Fälle in Krinck und Kucklina kurz vorgestellt.
Es handelt sich hier um eine unkommentierte Übertragungen der Original-Texte in den heutigen Sprach- und Schriftgebrauch und enthält sich jeglicher Einmischung in die damaligen und heutigen Vampirdebatten.
(2013)

nach oben

Titelverzeichnis

Philosophischer Versuch, ob nicht die merkwürdige Begebenheit der Blutsauger in Niederungarn, Anno 1732 geschehen, aus den natürlichen Ursachen, insbesondere aus der Anziehung der natürlichen Dinge und den geistigen Befähigungen der einfachen Menschen erläutert werden könne, zu Verkürzung müßiger Stunden einer Reise nach einer vernünftigen Art und Weise zu philosophieren - Christoph Friedrich Demelius - 1732

Schreiben des Offiziers zum Fall in Kucklina - Siegfried Alexander von Kottwitz - 1732 - Auszug aus: Besondere Nachricht, von denen Vampyren oder so genannten Blut-Saugern, wobey zugleich die Frage, Ob es moeglich dass verstorbene Menschen wieder kommen, denen Lebendigen durch Aussaugung des Bluts den Tod zuwege bringen, und dadurch gantze Doerffer an Menschen und Vieh ruiniren können? - Putoneo (d.i. Johann Christoph Meinig)

Seltsamer und sehr sonderbarer Bericht von den sich neuerdings in Serbien zeigenden Blutsaugern oder Vampiren, aus authentischen Nachrichten und mit philosophischen Erwägungen begleitet - W.S.G.E. -1732

Giure Grando - Johann Weichard von Valvasor - 1689 - Auszug aus: Die Ehre dess Hertzogthums Crain: das ist, wahre, gründliche und, recht eigendliche Belegen- und Beschaffenheit dieses Römisch-Keyserlichen herrlichen Erblandes. Abschnitt: Krinck

nach oben

Autoren

Nicolaus Equiamicus - geboren 1974. Deutschsprachiger Forscher, Sammler und Übersetzer verschiedener historischer Werke zu Themen wie Vampire, Hexen, Dämonen und/oder Geister. Neben den historischen Bearbeitungen veröffentlicht er auch Kurzgeschichten und wissenschaftliche Beiträge. Ein Teil seiner Veröffentlichungen erschien unter dem Namen Abraham Silberschmidt.

Irene Silberschmidt - Gemeinsam gab sie mit Abraham Silberschmidt (d.i. Nicolas Equimamicus) Neubearbeitungen und Übertragungen historischer Texte heraus.

nach oben

weiterführende Links

Dunkle Kulturgeschichte - Sammlung Nicolaus Equiamicus in der bibliothèque des vampires

Blog Dunkle Kulturgeschichte (extern)

nach oben

bibliothèque des vampires