bibliothèque des vampires : Literatur / Spiele   

RAVENLOFT

seit 1990

Goldmann: ...wenn die Sonne sinkt, fliehen die Menschen in ihre Häuser. (1993)

bibliothèque: Ravenloft ist ursprünglich eine Spielwelt des 1983er Pen-&-Paper-Rollenspiel "Dungeons & Dragons". Darüber hinaus entstanden PC- und Online-Spiele sowie eine Buchreihe mit über 20 Titeln.
Noch immer wurden für diese Sammlung nicht alle Titel durchgesehen.
(2006)


Titelverzeichnis

1 - Schloss der Vampire (Vampire of the Mist) - Christie Golden - 1991

2 - Ritter der schwarzen Rose (Knight of the Black Rose) - James Lowder - 1991

3 - Reigen der Toten (Dance of the Dead) - Christie Golden - 1992

4 - Stunde der Wölfe (Heart of Midnight) - J. Robert King - 1992

5 - Hort des Bösen (Tapestry of Dark Souls) - Elaine Bergstrom - 1993

6 - Die Maske des Teufels (Carnival of Fear) - J. Robert King - 1993


Einzeltitel

1 - Schloss der Vampire (Vampire of the Mist) - Christie Golden - 1991 - München: Goldmann, 1993 - ISBN: 3442245842

Goldmann: Eine dunkle Welt, ein dunkles Erbe. Unumschränkt herrscht Graf Strahd von Zarovitsch, der letzte derer von Rabenhorst, über das schattenverhangene Barovia. Unsägliche Bluttaten beflecken den einst so strahlenden Namen des Geschlechts. Eines Nachts bringt ein magischer Nebel den Vampirelfen Jander Sonnenstern nach Barovia. Ihn beseelt allein der Gedanke an Rache für den Tod seiner Geliebten. Ein Duell zwischen den beiden mächtigen Geschöpfen der Finsternis scheint unausweichlich ... (1993)


Autoren

Christie Golden - * 1963. Sie schrieb u.a. an den Reihen Ravenloft, Star Treck und Warcraft mit. - USA

Übersetzung: Andreas Decker


Titelgalerie


weiterführende Links

weitere Werke gleichen Titels : Schloss der Vampire


Handlungsorte

Bavoria (Bavoria), Vallaki (Küstendorf, Bavoria)

Dolchtal (ehemals: Heitertal, Faerun)

Tiefensee (Hafenstadt an der Schwertküste)


Vampire

Jander Sonnenstern - Der Sonnenelf (auch Goldelf genannt) schloss sich einer einer Gruppe Abenteurer an, die sich 'Die Silbernen Sechs' nannten. In Heitertal sahen sie sich einer Auseinandersetzung mit Vampiren gegenüber. Zwei der Freunde wurden bei den Kämpfen verwandelt und von den anderen getötet. Ein Dritter, Gideon von Tiefwasser, kam nach einer Nacht nicht mehr zurück und keiner wusste, was aus ihm geworden war. Die Gruppe trennte sich und der 200jährige Jander lagerte alleine im Wald, als der Vermisste Gideon auf ihn zutrat und sich als Vampir zu erkennen gab. Sein Herr Cassiar hatte Gideon beauftragt Jander nur zu verwandeln, da er noch nie einen Vampirelfen gesehen hatte. Hundert Jahre brauchte Jander um stark genug zu werden, um seinen Herrn Cassiar zu vernichten und fortan allein durch die Länder zu reisen. Dabei ernährte er sich hauptsächlich von Tierblut. In Tiefensee verliebte er sich in Anna. Als sie dem Tode nah war, wollte Jander sie verwandeln, doch sie verweigerte das Blut und starb. Da jedoch ihre Seele von einem Fluch gefangen war, bat sie ihn sie zu erlösen. Im Land Bavoria entdeckt Jander Sonnenstern auf Rabenhorst schließlich den Verursacher des Fluches im Grafen Strahd von Zarovitsch, doch kann er ihn nicht besiegen und setzt sich nach 500 Jahren als Vampir dem Sonnenlicht aus.

Strahd von Zarovitsch, Graf - Herr in Bavoria. Sein jüngerer Bruder war in die schöne Tatyana verliebt und wollte sie heiraten. Strahd wollte jedoch Tatyana besitzen und schloss daher einen Pakt, der ihn durch den Mord an seinem Bruder, dessen Blut er trank, in einen Vampir verwandelte. Tayana konnte er jedoch dadurch nicht erobern und sie flüchtete sich vor ihm über die Klippen in den Tod. Seitdem wird im Land Bavoria in regelmäßigen Abständen eine Frau geboren, die Tatyana sehr ähnlich sieht und die Strahd zu erobern versucht. Die Werwölfen Katrina, selbst in Strahd verliebt, stellt sich gemeinsam mit dem Vampirelfen Jander Sonnenstern dem 100jährigen Strahd entgegen, als dieser wieder mal eine Vampirsklavin erschaffen will. Der Vernichtungsversuch misslingt jedoch.

Anastasia Kartov - die Bürgermeisterstochter verliebt sich gegen den Willen der Familie in den Zigeuner Petya. Da der Vampirelf Jander Sonnenstern Petya vor dem Mob und dem Vater rettet schwört Anastasia dem Vampir Freundschaft. Dies überträgt sie auch auf ihren Sohn. Als Strahd von Zarovotsch Anastasia und ihre Eltern verwandelt, kann Jander dies nicht verhindern. Der junge Sascha vernichtet dann seine Großeltern und seine Mutter und wird zu einem Vampirjäger.

Boris Federovich Kartov - Bürgermeister von Bavoria. Wird von Graf Strahd verwandelt und von seinem Enkel nur kurze Zeit später vernichtet.

Alinora Malina - gehörte der Abenteurergruppe Die Silbernen Sechs an, bevor sie in einem Kampf gegen Vampire von diesen verwandelt wurde. Ihre Freunde vernichten sie nur kurze Zeit später.

Cassiar - Herr über eine Gruppe von Vampiren, u.a. Gideon von Tiefenwasser und Jander Sonnenstern. Die Verwandlung des letztgenannten geschah, da Cassiar noch nie einen Vampirelfen gesehen hatte. Fataler Weise wurde er auch von Jander vernichtet.

Gideon von Tiefwasser - Zuerst war er ein Krieger, bevor er zu einem Priester wurde. Schließlich schloss er sich einer Gruppe Abenteurer an, den Silbernen Sechs. In Heitertal stoßen sie auf Vampire und verlieren zwei ihrer Gefährten an diese. Beide werden von den Freunden getötet. In der darauf folgenden Nacht verschwindet Gideon spurlos. Erst später erfahren seine Freunde, dass er von Cassiar verwandelt wurde. Seinen ehemaligen Weggefährten Jander Sonnenstern verwandelt Gideon ihm Auftrag seines Herrn, da dieser noch nie einen Vampirelfen gesehen hatte.

Kellian Grauwolke - gehört der Abenteurer-Gruppe der Silbernen Sechs an, als er in den Kämpfen gegen Vampire selbst zu einem wird. Als die Toten des Kampfes verbrannt werden sollen erwacht er und versucht zu fliehen. Jedoch gelingt dies nicht und er wird von seinen Freunden vernichtet.

Irina - wird von Strahd von Zarovitsch verwandelt, um als seine Sklavin zu dienen. Er findet sie eines Abends geköpft vor.

Marya - Strahds Vampirsklavin wird vom Vampirjäger vernichtet.

Shura - Die Vampirsklavin des Grafen Strahd wird vom Vampirjäger Sascha geblendet.