LUCIEN / MURIEL

Samara Fraser

bibliothèque: Bisher wurde nur Band 1 für diese Sammlung durchgesehen. (2014)

nach oben

Titelverzeichnis

1 - Lucien: Fluch des Blutes - 2005 - Books on Demand, Norderstedt - ISBN: 3-8334-4212-3

2 - Muriel: Tochter des Vampirs - 2008 - Greifenstein Verlag, Eschwege - ISBN: 978-3-941176-01-0

nach oben

Vampirerzählungen

1 - Lucien: Fluch des Blutes - 2005

BoD: Als Lucien MacConnor seine geliebte Frau durch einen schrecklichen Unfall verliert, schließt er in seiner Verzweiflung einen teuflischen Pakt mit den dunklen Mächten. Er wird unsterblich und bekommt die Chance, seine wiedergeborene Frau in einem späteren Leben wiederzufinden. Der Haken an der Sache: Er ist nun ein Vampir und seine dunkle Seite droht vollends von ihm Besitz zu ergreifen. Sie kann sich an ihr früheres Leben nicht erinnern. Er verliert seine Seele, wenn er es nicht schafft, sie dazu zu bringen, ihn wieder zu lieben.
Bevor Lucien die Geliebte in Gestalt der Journalistin Carrie Blackwell wiedertrifft, irrt er durch die Jahrhunderte und erliegt fast dem Fluch des Blutes. Nun fragt sich nur noch, ob er die spröde Carrie dazu bringen kann, ihm ihre Liebe zu gestehen. Dabei hat er nur sieben Wochen Zeit und Carrie ist ganz und gar nicht willens, einen Mann in ihr Herz zu lassen. [...]
(2005)

bibliothèque: Durch ein Ritual wird Lucien MacConnor zum Vampir und erhält dadurch die Chance die Reinkarnation seiner geliebten aber verstorbenen Kathrin zu treffen und diese neu für sich zu gewinnen. Was zuerst wie ein ganz netter Deal klingt, erweist sich im Laufe der Jahrhunderte für den Schotten als echte Geduldsprobe, die die dunklen Mächte, mit denen er sich einst eingelassen hat, für sich auszunützen suchen. Nach über dreihundert Jahren trifft Lucien dann endlich auf Carrie, die neue Kathrin - doch diese fühlt sich zwar zu dem inzwischen als erfolgreicher Schriftsteller arbeitenden Vampir mehr als nur hingezogen, aber nicht reif für eine Beziehung …
Ein Roman, der Historisches und Erotisches in eine Vampirgeschichte packt, wobei die Figur des Vampirs auch locker mit einem Werwolf oder ähnlichem ersetzt werden könnte. Hierbei fehlt, wie auch beim Springen durch die Erlebnisse des Vampirs, etwas mehr Detailverliebtheit, um den „Fluch des Blutes“, die Erotik und/oder das Knistern dieser eindringlich darzustellen. Die historisch nachprüfbaren Ereignisse, haben sich – ohne zu sehr ins Detail zu gehen und im Rahmen notwendiger schriftstellerischer Freiheiten – mittels einfacher Recherche so zugetragen.
(2014)

2 - Muriel: Tochter des Vampirs - 2008

Greifenstein Verlag: Einst wollte die finstere Druidin Samira die Seele von Lucien MacConnor, doch die Liebe seiner Frau Carrie rettete ihn vor einem grausamen Schicksal. Nun hat es die Druidin auf Muriel, der Tochter des Paares abgesehen und ihre Pläne sind unheilvoll. Sie lässt Muriel ins dunkle Mittelalter entführen und plant, sie dem bösen Gott Loghnon zu opfern. Ihr Häscher, der kaltblütige Vampir Duncan, gerät immer mehr in den Bann seiner schönen Gefangenen. Wird er sie dennoch an die Druidin ausliefern und gelingt es Lucien und Carrie, ihre Tochter zu retten? (2008)

nach oben

Autoren

Samara Fraser - Geboren 1972 (BRD), lernte Hotelfachfrau und wurde später Beamte.

nach oben

Handlungsorte

Connor Castle (Schottland, UK), Cardiff (Wales, UK), London (England, UK), New York (USA)

nach oben

Vampire

Lucien MacConnor - Der Schotte wird nach dem Tod seiner Frau mittels eines Rituals am 15. Mai 1671 zum Vampir. Teil des Paktes ist es, dass er die Chance erhält, die Reinkarnation seiner Frau für sich zu gewinnen. Dies gelingt 2001.

Valerie Maria Fernandes - verliebt sich 1469 in einen Vampir, der ihr die Ewigkeit schenkt. Nach wenigen Jahren gehen die beiden jedoch getrennte Wege. 1717 trifft Valerie in London auf Lucien, mit dem sie bis zu ihrem Tod in der Schlacht von Culloden am 16. April 1746 zusammenbleibt.

nach oben

bibliothèque des vampires