bibliothèque des vampires : Literatur   

KLEINE BETTLEKTÜRE MIT NACHTSCHWARZEN VAMPIRGESCHICHTEN
Literarische Leckerbisse(n) für unerschrockene Liebhaber transsylvanischer Gruselkabinettstückchen und vollblütige Dracula-Süchtige.

Hrsg: Ursula Gail - 1999

 Scherz Verlag, Bern, o.J. - ISBN: 3502395047

Scherz: Wer Fledermäusen Kosenamen gibt und Schlag Mitternacht ein geheimes Sehnen verspürt, wem das nächtliche Knarzen von Stiegen wonnige Musik ist und wer über eine köstliche Blutgruppe verfügt - dem bereitet dieses Bändchen unvergessliches Nervenzittern.
Die schwärzesten Vampirgeschichten und draculischsten Mondscheinstories der Weltliteratur verschaffen dem Leser phantastische Adrenalinstöße, die ihn bis Sonnenaufgang wach halten.
(1999)

bibliothèque: Naja, ganz so schlimm, wie der Klappentext verspricht, sind die Auswirkungen dann doch nicht - aber für ein köstlich kurzweiliges Lesevergnügen an einem einsamen Winterabend reicht es allemal.
Unter dem Label "Kleine Bettlektüre" erschienen über Jahrzehnnte kleine gebundene Büchlein zu den unterschiedlichsten Themen im Scherz-Verlag.
(2010)


Titelverzeichnis

1 - Das Fest des Blutes - James Malcolm Rymer, Thomas Peckett Prest - 1847 - Auszug aus: "Varney, der Vampir"

2 - Der Vampir beim Zahnarzt - Rolph Gail

3 - Das Ende des Vampirs - Bram Stoker - 1897 - Auszug aus: "Dracula"

4 - Don Juans seltsamstes Abenteuer (A Story of Don Juan) - V.S. Pritchett - 1941

5 - Ein Bericht aus dem Jahre des Unheils 1732 - Büttener, von Lindenfels - Auszug

6 - Der Umhang (The Cloak) - Robert Bloch - 1939

7 - So was wie Vampire gibt es nicht (No Such Thing As A Vampire) - Richard Matheson - 1959

8 - Jeder Dämon hat seinen Preis (The Price of a Demon) - Gary Brandener - 1971

9 - Über Vampyre und Vamyprisirte - Josef von Görres - Auszug

10 - Die Pelzbrosche (The Fur Brooch) - Dulcie Gray

11 - Die singenden Vampire - Marcel Schwob - 1891 - Auszug aus "Die Vampire"

12 - Im Theater der Vampire - Anne Rice - 1976 - Auszug aus "Interview mit einem Vampir"


Vampirerzählungen

1 - Das Fest des Blutes - James Malcolm Rymer / Thomas Peckett Prest - 1847
Auszug aus: 
Varney, der Vampir oder das Fest des Blutes (Varneys Vampir)
bibliothèque: Inmitten eines Unwetters nährt sich der Vampir. Diese wild-romantisch-blutige Beschriebung eines Fetsmahl entstammt dem ersten Kapitel des Romans. (2010)

2 - Der Vampir beim Zahnarzt - Rolph Gail
bibliothèque: Als sich Josip einen neuen Sarg aussuchen will, verschlägt es ihn - ganz ungewollt - nach Bayern. Dort bekommt er dann auch noch eines Nachts Zahnschmerzen. (2010)

3 - Das Ende eines Vampirs - Bram Stoker - 1897
Auszug aus:
Dracula

4 - Don Juans seltsamstes Abenteuer (A Story of Don Juan) - V. S. Pritchett - 1941
bibliothèque: Don Juan ist gezwungen in einem Haushalt zu nächtigen, in dem keine Frau lebt.
Nur mit Phantasie geht diese Geschichte, obwohl kurzweilig und amüsant, als Vampirstory durch. Offensichtlicher ist die Kategorie "Gespenstergeschichte".
(2010)

5 - Ein Bericht aus dem Jahre des Unheils 1732 - Büttener / von Lindenfels
Auszug aus: Über die sogenannten Vampirs, oder Blut-Aussauger, so zu Medvegia in Servien, an der Türckischen Granitz, den 7. Januarii 1732 geschehen.
bibliothèque: Augenzeugenbericht zu den Untersuchungen der Vorfälle ausgelöst durch das Treiben des Arnod Paole. (2010)

6 - Der Umhang (The Cloak) - Robert Bloch - 1939
bibliothèque: Henderson braucht ein Kostüm. Das "authentische Cape" bekommt er dann auch noch zum Spottpreis verkauft und spürt erst später die Verwandlung. (2010)

7 - So was wie Vampire gibt es nicht (No Such Thing As a Vampire) - Richard Matheson - 1959
bibliothèque: Madame Alexis Gheria erwacht eines Morgens matt, müde und mit geöffnetem Nachthemd. Und ihr Zustand verschlechtert sich Nacht für Nacht. So holt sich ihr Mann Hilfe durch Dr. Michael Vares ... ausgerechnet von Vares. Dr. Gheria hat da so seine ganz eigene Methode, seine Frau und deren Liebhaber zu strafen ...
Ein Krimi, der den Vampirmythos hervorragend bedient und nutzt.
(2011)

8 - Jeder Dämon hat seinen Preis (The Price of a Demon) - Gary Brandner - 1971
bibliothèque: Die Beschwörung eines Dämons hat seinen Preis ... und er muss bezahlt werden.
In dieser Erzählung dreht es sich - auch wenn gebissen wird, bis Blut fließt - um Magie und Verhexung. Dennoch schafft sie es gelegentlich in Anthologien zum Thema Vampir.
(2010)

9 - Über Vampire und Vampyrisierte - Josef von Görres - 1840 - aus: Christliche Mystik
bibliothèque: Vegetabiles Leben und Zoophyten wirken ohne Bewusstsein im Körper der Toten nach, was die Veränderungen im Grab erkläre. Gifte und Süchte seinen verantwortlich für die Verbreitung der "Vampire". (2007)

10 - Die Pelzbrosche (The Fur Brooch) - Dulcie Gray
bibliothèque: Ein abgewiesener Freier schenkt seiner Angebeten zum Abschied ein Vodo, eine blutsaugende Urzeitmaus. (2010)

11 - Die singenden Vampire - Marcel Schwob - 1891
Auszug aus: Die Vampire  (Les Stiges)
bibliothèque: Nach dem Essen versinkt der Gastgeber in Melancholie und berichtet von seinem Erlebnis mit den singenden Vampiren. (2010)

12- Im Theater der Vampire - Anne Rice - 1976
Auszug aus:
Die Chronik der Vampire - Interview mit einem Vampir
bibliothèque: Louis und Claudia besuchen eine Aufführung im Pariser 'Theater der Vampire'. (2010)


Autoren

Gary Brander - * 1933, † 2013 - USA

Büttener - Im Jahr 1732 war er Obrist Lieutenant des Löbl. Alexandrischen Regiments.

Robert Albert Bloch - 1917 bis 1994. Neben unzähligen Horrorgeschichten schrieb er auch Science-Fiction und Drehbücher. Sein bekanntestes Werk dürfte das von Alfred Hitchcock meisterhaft verfilmte »Psycho« sein.- USA

Ursula und Rolph Gail

Johann Josef von Görres - * 1776, † 1848, Lehrer und Autor. 1839 geadelt. - Deutschland

Dulcie Gray - * 1915 (Malaysia), † 2001 (UK). Autorin und Schauspielerin. - UK

J.H. von Lindenfels - Im Jahr 1732 war er Fenderich Löbl. Alexandrischen Regiments

Richard Burton Matheson - geb. 1926, gest. 2013, Schriftsteller und Drehbuchautor, gewann u.a. 1973 den Edgar Allan Poe Award. - USA

Thomas Peckett Prest - * vermutlich 1810, † vermutlich 1859. Arbeitete als bezahlter Verlagsautor. Da unklar ist, ob Peckett Prest oder der beim gleichen Verlag unter Vertrag stehende Rymer der Urheber von "Varney" war, werden üblicherweise beide angegeben. - UK

V.S. Pritchett - Victor Swadon Pritchett, * 1900, † 1997; Journalist und Schriftsteller. - UK

Anne Rice - * 1941 in New Orleans (USA), wo auch die meisten ihrer Storys spielen, mit irischen Eltern. - Ursprünglicher Name: Howard Allen O'Brien. Sie hat sich bereits mit den ersten Teilen der Chronik der Vampire als Meisterin des Genres etabliert. Seit ihrer Heirat eigentlich Anne O'Brien Rice. Neben dem Zyklus der Vampir-Chronik schuf sie auch den Zyklus der Mayfair-Hexen. Erotische Romane veröffentlichte sie unter den Pseudonymen Anne Rampling und A. N. Roquelaure. - USA

James Malcolm Rymer - Da unklar ist, ob Rymer oder der beim gleichen Verlag unter Vertrag stehende Peckett Prest der Urheber von Varney war, werden üblicherweise beide angegeben. - UK

Marcel Schwob - * 1867, † 1905, Schriftsteller und Übersetzer. Frankreich

Abraham "Bram" Stoker  - * 1847, † 1912. In Clontarf bei Dublin (Irland) geboren, verbrachte er die ersten sieben Jahre seines Lebens krank im Bett - ein Trauma, dass wohl auch mit seinem Vampirroman bearbeitet wurde. Bereits an der Universität zu Dublin entwickelte er geistige und körperliche Talente: der Student der Mathematik war Präsident einer philosophischen und einer historischen Gesellschaft und Star einer Fußballmannschaft, betrieb Leichtathletik und ruderte. Nach dem Studium wurde er Theaterkritiker und Zeitschriftenherausgeber, bis er 1878 Manager des berühmten Shakespeare-Darstellers Henry Irving wurde. In seiner Freizeit veröffentlichte Stoker 10 Bücher, von denen zunächst nur 'Dracula' international Ruhm erntete. Die anderen unheimlichen Romane präsentieren oft weibliche Widergänger als Helden. 1912 starb Stoker an "Erschöpfung", wie es offiziell hieß - Syphilis wurde erst später und unbewiesen als Todesursache vermutet. Heute gelten fast alle seine Werke als Vorlage für Filmadaptionen. - Irland / UK

Übersetzungen: Ursula Gail (7), Jacob Hegner (11), Stasi Kull (3)


weiterführende Links

Das Fest des Blutes : Varney, der Vampir oder das Fest des Blutes (Varneys Vampir) - James Malcolm Rymer / Thomas Peckett Prest - 1847

Das Ende eines Vampirs : Dracula - Bram Stoker - 1897

Der Umhang (The Cloak) - Robert Bloch - 1939

So was wie Vampire gibt es nicht (No Such Thing As a Vampire) - Richard Matheson - 1959

Jeder Dämon hat seinen Preis (The Price of a Demon) - Gary Brandner - 1971

Die singenden Vampire : Die Vampire (Les Stiges) - Marcel Schwob - 1891

Im Theater der Vampire : Interview mit einem Vampir (Interview With the Vampire) - Anne Rice - 1976

mehr von R. Matheson : Die Bestattungsfeier (The Funeral) - 1955
Graf Dracula (Dracula) - 1953 - Drehbuch
Ich bin Legende (I Am Legend) - 1954
Das Kleid aus weißer Seide (The Dress of Withe Silk) - 1951
Trink mein Blut (Drink My Blood) - 1951

mehr von A. Rice : Die Chronik der Vampire (The Vampire Chronicles) - ab 1976
Der Herr von Rampling Gate
(The Master of Rampling Gate) - 1985


Handlungsorte

So was wie Vampire gibt es nicht
Solta (Rumänien - Dorf im Bihargebirge)

Im Theater der Vampire
Paris (Frankreich)


Vampire

Im Theater der Vampire

Louis de Pointe du Lac, Claudia, Armand, Santiago, Celeste u.v.a. - weiteres siehe jeweils in der "Chronik der Vampire".

Das Ende des Vampirs

Dracula - Vlad Tepes, rumänischer  Woiwode, der mit Gott bricht und dafür als Vampir verflucht wird. Unter Leitung von Van Helsing 1889 vernichtet.

Das Fest des Blutes

Francis Varney, Sir - menschlicher Name war Mortimer, ein Pseudonym seines Un-Lebens ist auch Baron Stolmuyer zu Saltsburgh.

Der Vampir beim Zahnarzt

Josip - ehemaliger serbischer Dorfschuljäger, der auch nach seiner Verwandlung nicht über seine Verhältnisse lebt. Er hat ein zu kurzes linkes Bein, was ihn, besonders bei Nahrungsmangel, deutlich hinken lässt. Als sein alter Sarg endgültig ausgedient hat, will er sich einen neuen aussuchen und wird dabei nach Bayern "entführt". Dort lebt er sich schnell bei einem Sarghändler ein. Mit Zahnschmerzen begibt er sich dann in ärztliche Behandlung.

Dr. med. dent. Schäumling - bayrischer Zahnarzt, der sich freut als einziger Zahnarzt einen Vampir behandelt zu haben. Ein allzu lautes Geprahle verhindert sein Patient Josip jedoch durch die Verwandlung des Zahnarztes.

Der Umhang

Stephen Henderson - für ein Kostümfest sucht er eine echte Verkleidung und bekommt sie.

Sheila Darrly - besitzt einen Vampirumhang und beißt den neu eingekleideten Stephen Henderson.