BLUTSUCHE: Annes Reise

Sinje Blumenstein

2009

Sinje Blumenstein: "Anne, glaubst du an Vampire?" - "Nur weil ich noch nie einem begegnet bin, muss es ja nicht heißen, es gibt keine ...", gibt sich die 24-jährige Anne, die aus Deutschland nach Los Angeles zu ihrer Freundin Eunice gereist ist, diplomatisch, dabei steckt sie bereits mitten drin in filmreifen Erlebnissen. Träume, Vorahnungen und eine ganz besondere Stimme suchen die menschenscheue Frau heim, und bald nimmt diese Stimme Gestalt an: Anne begegnet einem geheimnisvollen Mann, in den sie sich prompt verliebt. Nachdem sie an seiner Seite nicht nur ihre eigenen paranormalen Fähigkeiten erkennt, sondern auch erfährt, dass der Geliebte ein Vampir ist, flieht sie zurück nach Deutschland, wo sie sich sicher und im realen Leben glaubt. Doch zu Hause, in ihrem verschlafenen Dorf, holen Vampirsagen die junge Frau ein - ausgerechnet aus dem Mund ihrer Großmutter. Annes kalifornische Reiseerlebnisse erscheinen plötzlich in einem neuen Licht ... (2010)
Meine Vampirromanze [...] ist unhandlich, kleingedruckt, sperrig, kompliziert, gemächlich, detailreich, verwoben, kein Pageturner, schon gar nicht Twilight, kein Jugendbuch, kein Erotikroman, kitschig, romantisch, verträumt, teilweise depressiv, emotionsreich, kurz und vor allem: eine leise vampirische Liebesgeschichte zwischen Buchdeckeln. (im InternetBlog,  gelesen 2011)

bibliothèque: Eine junge, zurückgezogen lebende Frau aus einem verschlafenen Dorf wird in die große weite Welt geschickt und trifft dort nicht nur auf ihre allerbeste Freundin, sondern auch auf die Liebe ihres Lebens. Annes Liebe entpuppt sich jedoch als Vampir ... doch seit wann könnte die wirkliche Liebe so etwas aufhalten - egal, wer oder was sich dazwischenzuschieben wagt.
Innerhalb der Story, die mit diesem ersten Buch nicht abgeschlossen ist, erfahren wir von einer Vampirlegende aus dem kleinen unscheinbaren Dorf. Die Dorfgemeinschaft um Hexen und Hüter, Bewahrer und Bewacher bemüht sich seit Generationen - und bisher erfolgreich - die Gefahr die eingewanderten Vampire zu bannen. Doch die kleinste Unaufmerksamkeit kann diese Bemühungen zunichte machen. Ob Anne, als 'Kind der Sieben' und mysteriöse 'Blutjungfrau', diese Vampire nun tatsächlich erweckt, wird wohl erst der zweite Teil klären.
Bei der Durchsicht meiner Notizen fällt mir auf, dass ich immer wieder Wörter wie 'detailverliebt', 'Gefühle', 'Gedanken', 'Liebesklischee' notierte und tatsächlich wird hier die Gefühls- und Gedankenwelt Annes in epischer Form ausgebreitet. Bei einem Versuch ohne diese Selbstbetrachtungen auszukommen und mich auf die kurzen action- und handlungsorientierten Szenen zu konzentrieren, musste ich aber feststellen, genau ohne diese gemächlichen inneren Einblicke funktioniert die Geschichte leider nicht. Wer von rosa-roter Liebe und Gefühlen nicht genug bekommt: bitteschön - wer mehr Action bevorzugt, wartet bis zur Verfilmung.
(2011)

Autor

 

-----

Handlungsort

Vampire

-----

Books on Demand, Norderstedt (2010)

ISBN: 978-3-8391-3647-8

-----

 

Autor

Sinje Blumenstein - Sie arbeitet als freiberufliche Übersetzerin. Erster und selbstverlegter Roman ist "Blutsuche". Daneben weitere Veröffentlichungen.

nach oben

Handlungsort

Los Angeles, Torrance, Las Vegas (USA)
ein kleines Dorf (BRD)

ohne weiteres Interesse für die Handlung werden erwähnt:
New York, Chicago (USA)

nach oben

Vampire

Anne Müller / Anne Howard - geboren am 30.03.1974, gestorben / gewandelt am 07.01.2000. Das Mauerblümchen wird von ihrer Großmutter mit 24 Jahren freundlich aber bestimmt in die große weite Welt geschickt. Dort lernt sie mit John Howard die Liebe ihres Lebens kennen. Als sie erkennt, dass dieser ein Vampir ist, flieht sie zurück in ihr heimatliches Dorf. Hier erfährt sie, dass in ihrem Dorf seit Generationen ein Geheimnis um Vampire gehütet wird. Sie scheint dabei als "Blutjungfrau" und "Kinder der Sieben" eine tragende Rolle zu spielen. John besucht sie und die Liebe blüht endgültig auf. Anne und John heiraten in Las Vegas, bevor Anne im Januar ihr menschliches Leben verliert. Anne beschließt ihr Dasein zu opfern, um den Kampf ihres Dorfes gegen die uralten Vampire zu unterstützen.

John Howard - geboren 1769. Mit etwa dreißig Jahren wird er von Melody gewandelt, die ihn als ihr Eigentum betrachtet. Während des 2. Weltkrieges rettet er Georg Müller bei seiner Flucht aus dem Arbeitslager der Nazis das Leben und lebt anschließend mit diesem zusammen in Kalifornien. Ein Leben später betritt Anne Müller, die Enkelin Georges, das Leben Johns und die beiden verlieben sich in einander. Seinen Lebensunterhalt verdient sich John mit künstlerischen Arbeiten. Anne und John heiraten in Las Vegas.

Melody - ein Ancient, eine geborene Vampirin. Sie ist über 500 Jahre alt und stammt aus Europa, wo sich ihre Familie fast ausrottete. 1999 ließ sie sich von John Howard, den sie zweihundert Jahre vorher bereits wandelte, ein Kind zeugen, dass ihr Lazarius aber noch vor der Geburt nahm. Überhaupt wird sie von Lazarius immer wieder zurechtgewiesen.

Lazarius - Gelehrter und Heiler, als Vampir geboren, aber noch älter als die Ancienten.

nach oben

bibliothèque des vampires